Hamburg/ Sylt/ Travemünde (dpa/lno) - Bei strahlendem Sonnenschein hat es am Himmelfahrtstag tausende Ausflügler in Norddeutschland nach draußen gezogen. Vor allem Ost-und Nordsee waren besonders beliebte Ausflugsziele. Schon am Vortag hatte es auf den Autobahnen in Richtung Küsten Staus gegeben. Auch am Donnerstag war das Verkehrsaufkommen auf den Straßen in Richtung See deutlich erhöht, hieß es aus den Leitstellen der Polizei. Zahlreiche Menschen starteten aber auch zu Fuß und auf dem Rad zu einem Ausflug.