Hamburg (dpa) - Die deutsche Futsal-Nationalmannschaft hat bei ihrer Länderspiel-Premiere in Hamburg nach einem starken Auftritt den historischen ersten Sieg gefeiert. Gegen England setzte sich die neu formierte Auswahl von Bundestrainer Paul Schomann am Sonntag in Hamburg mit 5:3 (2:2) durch. Vor 2092 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Inselparkhalle erzielten Timo Heinze, Timo di Giorgio, Christopher Wittig, Lennart Hartmann und Michael Meyer die Tore für Deutschland. Am Dienstag (18.00 Uhr/Sport 1 live) treffen beide Teams an gleicher Stelle in der Hansestadt ein zweites Mal aufeinander.

Futsal auf DFB.de

Aussagen Hansi Flick