Hamburg (dpa/lno) - Der frühere saarländische Gesundheitsminister Andreas Storm wird zum 1. Januar neuer Chef der DAK-Gesundheit. Der 52-Jährige war seit Mitte 2016 bereits Vize-Vorsitzender der Krankenkasse, wie die DAK-Gesundheit am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Auf diesem Posten folgt ihm zum Jahresbeginn der Diplom-Ingenieur Hajo Hessabi (47) nach, der bislang für das Thema Netzwerkmedizin bei den Asklepios-Kliniken verantwortlich war. Zum Führungstrio gehöre weiter Vorstandsmitglied Thomas Bodmer (54), hieß es. Die DAK-Gesundheit ist nach eigenen Angaben mit 5,9 Millionen Mitgliedern Deutschlands drittgrößte Krankenkasse. Storm (CDU) war von 2012 bis 2014 Sozial- und Gesundheitsminister im Saarland.

Pressemitteilung