Hamburg (dpa/lno) - Schiffsbesichtigungen, Schlepperballett und viel Musik: Beim 828. Hamburger Hafengeburtstag im Mai erwarten rund 200 Programmpunkte die Besucher. "Da ist von allem etwas dabei", sagte Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos), Schirmherr des riesigen Volksfestes, am Freitag. Vom 5. bis 7. Mai werden wieder mehr als eine Million Besucher erwartet. Mehr als 300 Schiffe werden zu sehen sein, darunter sieben Kreuzfahrtriesen, eindrucksvolle Windjammer und Museumsschiffe. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) wird den Hafengeburtstag auf der "Rickmer Rickmers" mit einem Glockenschlag einläuten.

Hamburger Hafengeburtstag