Hamburg/Berlin (dpa/lno) - Die Nachfrage nach Elbphilharmonie-Tickets durch Reiseveranstalter ist riesengroß. Das berichtete Hamburgs Tourismuschef, Michael Otremba, von der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin. "Wir müssen schauen, wie wir diesem Nachfragedruck gerecht werden können." Die Veranstaltungen in dem im Januar eröffneten Konzerthaus sind bis zum Sommer ausverkauft. Zwar gebe es in der Tourismusbranche viel Verständnis für diese Situation, sagte Otremba. Konzert-Interessierte könnten jedoch nicht dauerhaft enttäuscht werden. Die Elbphilharmonie war als 3D-Modell in Berlin erneut ein Publikumsmagnet. Hamburg erwartet nach 13,3 Millionen Übernachtungen 2016 in diesem Jahr weiteres Wachstum. 

ITB Homepage

Hamburg Tourismus Presse-Informationen