Hamburg (dpa/lno) - Eine männliche Wasserleiche ist am Donnerstag in der Alster zwischen der Kennedy- und der Lombardsbrücke gefunden worden. Ein Passant hatte den Leichnam nach Polizeiangaben entdeckt und den Behörden gemeldet. Der Leichnam wurde mit einem Rettungswagen zur Obduktion ins Institut für Rechtsmedizin gebracht. Nähere Angaben zur Identität oder den Hintergründen konnten zunächst nicht gemacht werden.