Hamburg (dpa/lno) - Ein "Block G20" will am Freitag die Zufahrtswege zu den Hamburger Messehallen, dem Tagungsort der G20-Staats- und Regierungschefs, blockieren. Dies sei eine Aktion des "massenhaften Ungehorsams", teilten die Organisatoren am Mittwoch mit. Sie wollten um die Polizei herumfließen oder durch deren Sperren flutschen, teilten die Organisatoren mit. Von den Demonstranten werde "keine Eskalation ausgehen".