Hamburg (dpa/lno) - Neuzugang Rick van Drongelen hat beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV einen gelungenen Einstand gefeiert. Beim 1:0 über den FC Augsburg spielte der 18 Jahre alte Niederländer, der kurz vor Saisonstart von Sparta Rotterdam gekommen war, in der HSV-Defensive. Im einem auf der Vereins-Homepage veröffentlichten Interview bezeichnete van Drongelen den ersten Sieg im ersten Spiel für seinen neuen Club als einen "sehr schönen Start".

Vor gut einem Monat hatte der Niederländer beim 1:1 im Testspiel noch für Rotterdam gegen den HSV getroffen. Nun trägt er das Trikot der Hanseaten: "Wenn mir jemand diese Geschichten vor ein paar Wochen erzählt hätte, hätte ich es nicht geglaubt", kommentierte van Drongelen die Geschehnisse der vergangenen Wochen.

Besonders beeindruckt zeigte sich der Abwehrspezialist von den 49 449 Zuschauern im Volkspark. "Bei Sparta passen ja nur 10 000 ins Stadion. Die Stimmung war beeindruckend." Auch das Tempo in der neuen Umgebung sei ungleich höher als bisher. "Es ist schon im Training schneller, aber ein Pflichtspiel ist noch einmal etwas ganz anderes."

Interview auf hsv.de