Hamburg (dpa/lno) - Die Polizei in Hamburg warnt aus aktuellen Anlass vor Trickbetrügern, die bei älteren Personen anrufen und sich als Polizisten ausgeben. Ihr Ziel sei es, herauszufinden, wo sich Geld oder Wertgegenstände im Haus befänden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Diese Fälle hätten sich in letzter Zeit gehäuft. Die Betrüger rufen demnach meist aus dem Ausland an, berichten von angeblich festgenommenen Einbrechern in der Gegend und stellen in Aussicht einen Beamten in Zivil vorbeizuschicken, um die Wertgegenstände zu sichern. Zum Teil würden die Betroffenen mit einer vorgetäuschten 110-Nummer angerufen.

Meldung der Polizei