Hamburg (dpa/lno) - Sechs Menschen sind bei einem Autounfall in Hamburg leicht verletzt worden. Wie die Polizei in der Nacht auf Sonntag mitteilte, krachten die beiden Fahrzeuge aus zunächst unbekannter Ursache zusammen. Eines der beiden Autos wurde durch den Zusammenstoß am Samstagnachmittag gegen eine Ampel geschleudert. Die sechs Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden.