Hamburg (dpa/lno) - Wasserball-Bundesligist SV Poseidon Hamburg hat seinen ersten Saisonsieg perfekt gemacht. Mit 16:9 (4:2, 4:2, 4:4, 4:1) besiegten die Hanseaten die SGW Köln am Samstagabend in der Inselparkhalle und kamen damit im fünften Spiel zu ihrem ersten doppelten Punktgewinn nach zuvor zwei Remis und zwei Niederlagen.

Bester Werfer war Patrick Weik mit sieben Treffern. Tamas Toth, der torlos blieb, unterlag dagegen im Duell mit seinem Bruder Robin, der für Köln dreimal traf. "Wir haben einfach gut verteidigt und konsequent die Überzahl erfolgreich genutzt", meinte Poseidons Trainer Pavle Japaridze nach dem Spiel zufrieden.

Spielplan