Dies sind die Datenschutzbestimmungen der

ZEIT Online GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Rainer Esser, Christian Röpke und Enrique Tarragona

Buceriusstraße, Eingang Speersort 1
20095 Hamburg

Telefon: 040 / 32 80-0
Fax: 040 / 32 71 11
E-Mail: email@zeit.de

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen, selbstverständlich beachten wir sämtliche für Deutschland geltende Datenschutzbestimmungen.

Im Folgenden informieren wir Sie im Einzelnen darüber, welche personenbezogenen Daten (also Daten, die einen Bezug zu Ihrer Person möglich machen, wie Name, Adresse oder aber auch IP-Adresse) wir auf unseren Internetseiten und im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzerklärungen genannten Diensten und Angeboten zu welchem Zweck erheben und wie lange diese Daten gespeichert werden. Darauffolgend informieren wir Sie ausführlich darüber, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Datenverarbeitung zustehen und wie Sie diese Rechte geltend machen.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz auf unserer Internetseite haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Eine entsprechende Kontaktaufnahme kann beispielsweise per E-Mail an email@zeit.de erfolgen.

TEIL I: Allgemeines

Auf unseren Internetseiten erheben wir Daten verschiedener Art. So erheben wir zum einen Daten, die Sie freiwillig eintragen, beispielsweise wenn Sie ein Abonnement oder etwas in unserem ZEIT Shop bestellen, einen unserer zahlreichen Newsletter abonnieren oder Kontakt zu uns aufnehmen, eine Befragung ausfüllen, sich an unseren Diskussionsforen beteiligen, an einem Wettbewerb teilnehmen oder ähnliche Dienste in Anspruch nehmen.

Zum anderen erheben wir über auf unseren Internetseiten eingesetzte Cookies bzw. Pixel Informationen und allgemeine Daten über die Nutzung unserer Internetseite, die automatisch bei der Nutzung unserer Internetseite an uns, bzw. an Dritte übermittelt werden.

Nach oben Link zum Beitrag

a.) zeit.de mit Werbung oder zeit.de Pur

Das Angebot von zeit.de können Sie entweder über einen kostenlosen, ausschließlich werbefinanzierten Zugang oder über einen kostenpflichtigen Zugang ohne Werbetracking mit deutlich reduzierter Werbung ("Pur-Abo") nutzen. Bevor unsere eigentliche Webseite geladen wird, können Sie sich aktiv für eine der beiden Optionen entscheiden.

Nur wenn Sie sich aktiv für den kostenlosen Zugang entschieden haben, speichern und nutzen wir Cookies, Geräte-IDs und ähnliche Tracking-Technologien auf Endgeräten, um die Erhebung von Nutzungsdaten und deren pseudonymisierte Verarbeitung zu Nutzungsprofilen zum Zwecke einer nutzungsbasierten Werbeausspielung zu ermöglichen ("Werbetracking"). Dies geschieht, weil wir in diesem Fall unser Angebot mit Ihrer Einwilligung durch weitere, mittels Werbetracking optimierte Werbung finanzieren. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Unabhängig von Ihrer Zustimmung zum Werbetracking werden jedoch auch im Pur-Abo weiterhin essentielle sowie für interne/allgemeine Nutzungsanalysen notwendige Cookies und Tracking-Technologien, insbesondere zur Reichweitenmessung und Funktionssicherung, genutzt. Hieran haben wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nach oben Link zum Beitrag

b.) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Pur-Abo finden Sie unter Teil II a), weitere Informationen zur Datenverarbeitung im kostenlosen Zugang sowie zur Widerrufsmöglichkeit Ihrer Einwilligung zum Werbetracking unter Teil III.

Die Datenverarbeitungen sind im Einzelnen in den Teilen III. und IV. beschrieben. In Teil IV. erfahren Sie, welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten zustehen. 

Nach oben Link zum Beitrag

c.) Gemeinsame Verantwortlichkeit der ZEIT Verlagsgruppe

Soweit Ihre Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit innerhalb der ZEIT Verlagsgruppe oder Dritter verarbeitet werden ("Joint-Controllership", Art 26 DSGVO), werden Sie hierüber in den unten folgenden Beschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungen informiert. Eine Übersicht, welche Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe an welchen Verarbeitungen wie beteiligt sind, finden Sie außerdem im Abschnitt TEIL V.

Über ihr JointControllership haben die Verantwortlichen eine Vereinbarung gemäß Art. 26 Abs. 1 DSGVO geschlossen. Weitere Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit insbesondere zu den Funktionen und Beziehungen der gemeinsam Verantwortlichen gegenüber betroffenen Personen erteilen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Nach oben Link zum Beitrag

d.) Datenübermittlung in Drittländer

Der Besuch unserer Website, sowie die Nutzung unserer Services kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, also Länder, in denen die DSGVO nicht geltendes Recht ist, verbunden sein. Eine solche Übermittlung erfolgt in zulässiger Weise, wenn die Europäische Kommission festgestellt hat, dass in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Wenn kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland nur beim Vorliegen geeigneter Garantien gem. Art. 46 DSGVO oder wenn eine der Voraussetzungen des Art. 49 DSGVO gegeben ist.

Sofern im Folgenden nichts anderes angegeben ist, verwenden wir als geeigneten Garantien die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087

 

Nach oben Link zum Beitrag

TEIL II: Technisch oder organisatorisch notwendige Daten

Die Nutzung unserer Internetseiten ist regelmäßig ohne Eingabe von personenbezogenen Daten möglich. Lediglich in einigen wenigen, im Folgenden einzeln aufgelisteten Fällen, ist eine freiwillige Angabe von personenbezogenen Daten jedoch notwendig, da wir Ihnen unsere Dienste sonst nicht zur Verfügung stellen können. Die Daten verwenden wir zu den nachfolgend im einzelnen genannten Zwecken.

Nach oben Link zum Beitrag

a.) Abschluss eines Abonnements

Schließen Sie über unsere Internetseite ein Abonnement der Zeitung "DIE ZEIT", ein Abonnement für eines der ZEIT Magazine der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, ein Abonnement der digitalen Ausgabe der ZEIT oder der Magazine und/oder ein Pur-Abo ab, so ist hierfür die Angabe der folgenden Daten notwendig: Vorname, Name, Adresse, E-Mail. Ihre Telefonnummer können Sie freiwillig eintragen, diese ist zur Vertragsbegründung nicht notwendig. Ihre Bankdaten benötigen wir dann, wenn Sie eine Zahlung im Lastschriftverfahren wünschen, andernfalls ist auch diese zur Vertragsbegründung nicht notwendig.

Die genannten Daten benötigen wir, um unsere Verpflichtungen aus dem geschlossenen Abonnementvertrag zu erfüllen, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Schließen Sie ein Abonnement der Zeitung DIE ZEIT ab, so geben wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung des Abonnements weiter an die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg. Die Datenweitergabe ist zur Vertragserfüllung erforderlich und beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Abonnieren Sie die digitale Ausgabe der ZEIT, ist es hierfür notwendig, dass Sie auf unserer Internetseite meine.zeit.de einen SSO-Account erstellen. In diesem Zusammenhang müssen Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Die Angabe dieser Daten ist zur Vertragserfüllung erforderlich, ihre Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir speichern Ihre Daten zunächst bis zum Ende Ihres Abonnements und danach bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist. An der diesbezüglichen Speicherung Ihrer Daten haben wir ein berechtigtes Interesse, welches sich bereits aus Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO ergibt. Die Speicherung Ihrer Daten beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Darüber hinaus speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO. Dies betrifft z.B. Eintragungen im Kontokorrentbuch, Buchungsbelege und Rechnungen zu Ihrem Abonnement. Die Aufbewahrungsfrist beträgt maximal zehn Jahre und beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner die Aufzeichnung vorgenommen worden ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden sind.

Wenn Sie ein Probe-Abonnement abschließen und später kündigen, speichern wir Ihre Daten für die Dauer eines Jahres nach der Kündigung eines Probe-Abonnements, um sicherzustellen bzw. überprüfen  zu können, dass sich eine Person in diesem Zeitraum nicht mehrfach für ein kostenloses Probeabonnement anmeldet. Einen entsprechenden Ausschluss von Mehrfachanmeldungen behalten wir uns in unseren AGB ausdrücklich vor. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf dem, sich aus diesen Gründen ergebenden berechtigtem Interesse und damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Datenverarbeitung im Rahmen von Abonnementverwaltung und Vertrieb findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Nach oben Link zum Beitrag

b.) Bestellungen im ZEIT-Shop

Kaufen Sie in unserem ZEIT-Shop ein, ist zur Vertragserfüllung die Angabe der folgenden Daten notwendig: Vorname, Name, Adresse, E-Mail. Ihre Telefonnummer können Sie freiwillig eintragen, diese ist zur Vertragsbegründung nicht notwendig. Ihre Bankdaten benötigen wir dann, wenn Sie eine Zahlung im Lastschriftverfahren wünschen, andernfalls ist auch diese zur Vertragsbegründung nicht notwendig. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Bestellen Sie ein Produkt über den ZEIT Shop, so geben wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung weiter an die Sigloch Distribution GmbH & Co. KG, Am Buchberg 8, 74572 Blaufelden.

Bestellen Sie ein Einzelheft bei uns im Shop, so geben wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung weiter an die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg.

Zudem werden Ihre Daten an etwaige mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitute oder im Falle der Auswahl einer Zahlung über Paypal an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg weitergegeben. Die Datenweitergabe dient der Vertragserfüllung und beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre persönlichen Daten werden zu den genannten Zwecken bis zum Ende der Abwicklung des bestehenden Vertrages verarbeitet. Darüber hinaus speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO. Dies betrifft z.B. Eintragungen im Kontokorrentbuch, Buchungsbelege und Rechnungen zu Ihrer Bestellung. Die Aufbewahrungsfrist beträgt maximal zehn Jahre und beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner die Aufzeichnung vorgenommen worden ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden sind. Im Anschluss werden Ihre Daten gelöscht.

Nach oben Link zum Beitrag

c.) Registrierung Newsletter

Sie haben auf unseren Internetseiten die Möglichkeit sich für unsere/n Newsletter zu registrieren. Hierfür ist es notwendig, dass Sie uns Ihre E-Mailadresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen mitteilen. Diese Angaben sind für die Eintragung in die Versandliste notwendig. Ihre Anschrift können Sie freiwillig angeben.

Die genannten Daten benötigen wir, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. Die entsprechende Verarbeitung Ihrer Daten  beruht auf der von Ihnen entsprechend erteilten Einwilligung und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter, so geben wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung weiter an die Episerver GmbH, Wallstr. 16, 10179 Berlin sowie an die  Mailjet GmbH, Berliner Allee 26, 40212 Düsseldorf.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit, beispielsweise via E-Mail an email@zeit.de widerrufen. Eine Abmeldung vom Newsletter ist zudem jederzeit durch einen Klick auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link möglich.

Wir speichern Ihre Daten zu diesem Zweck solange uns kein Widerruf Ihrer Einwilligung oder ein Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken vorliegt.

Newslettererfolgsmessung:
Die Newsletter enthalten einen sog. "web-beacon", d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zur Newslettererfolgsmessung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist in jedem Newsletter per Klick auf dem im Footer angegebenen Link "Um den Personenbezug des Trackings zu deaktivieren, klicken Sie bitte hier" möglich.

Die Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters und der Newslettererfolgsmessung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

 

Nach oben Link zum Beitrag

d.) SSO-Account

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe Ihrer E-Mailadresse einen SSO-Account anzulegen. Dieser Account ist Grundlage verschiedener unserer registrierungspflichtiger Dienste.

Als registrierter Nutzer stehen Ihnen neben verschiedenen Diensten wie den Berufsorientierungsangeboten, Z+, SIT, CHE, BOA zudem die folgenden Dienste zur Verfügung:

  • Sie können Kommentare zu Artikeln auf ZEIT Online sowie eigene Leserartikel verfassen, um sich mit der Redaktion sowie mit anderen Nutzern auszutauschen. Kommentare sind kürzere Textbeiträge, die Sie unter vorhandenen Artikeln, Videos, Fotostrecken oder anderen Multimedia-Inhalten abgeben können. Leserartikel sind von Ihnen verfasste Texte, die wir nach vorheriger Auswahl, Prüfung und eventuell redaktioneller Bearbeitung auf ZEIT ONLINE veröffentlichen. Durch Ihre Beiträge wollen wir die Inhalte um spannende Perspektiven und lebendige Diskussionen ergänzen.
  • Zudem können Sie als registrierter Nutzer jede Woche eine Auswahl registrierungspflichtiger Inhalte lesen (markiert mit einem grauen Z+),
  • bei unserem Wissensquiz Ihren Spielstand speichern, eigene Quizze erstellen und das ZEIT ONLINE Schach spielen.

Für die Erstellung eines entsprechenden Accounts ist ausschließlich die Angabe Ihrer E-Mailadresse erforderlich. Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Nach der Registrierung erhalten Sie dann eine bestätigende E-Mail von uns, mit welcher Sie Ihre Registrierung abschließen können. Zum Abschluss der Registrierung ist die Angabe eines Passwortes notwendig, welches wir speichern.

Die Angabe der E-Mailadresse und des Passwortes sind für die Registrierung notwendig. Als registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit auf verschiedene Angebote zuzugreifen und entsprechende Such- oder Nutzungsprofile zu erstellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Beschreibung der jeweiligen Dienste.

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Registrierung erforderlich und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und darüber hinaus auf der von Ihnen entsprechend erteilten Einwilligung und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Daten werden zu diesem Zweck für die Dauer Ihrer bestehenden Registrierung gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass bei Anmeldung zu Ihrem Account im Browser Ihres Endgeräts ein sogenannter SSO-Cookie bis zu einem Jahr gespeichert wird. Dieser Cookie bleibt dort auch nach Löschung Ihres Accounts gespeichert. Um den Löschvorgang abzuschließen, melden Sie sich daher bitte auf allen Ihren Endgeräten von Ihrem Account ab. Nutzen Sie hierzu bitte den Link meine.zeit.de/abmelden. Mit der Abmeldung wird der SSO-Cookie in Ihrem Browser gelöscht und der gesamte Löschvorgang damit abgeschlossen.

Die Datenverarbeitung im Rahmen Ihres SSO-Accounts findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Nach oben Link zum Beitrag

e.) Registrierung "graue Z+"

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe Ihrer E-Mailadresse für unseren Dienst "graue Z+" zu registrieren. Mit der Registrierung für Z+ ist es Ihnen möglich, eine Auswahl der registrierpflichtigen Artikel online zu lesen. Hierfür ist es notwendig, dass Sie sich kostenfrei unter Angabe Ihrer E-Mailadresse registrieren. Im Zeitpunkt der Registrierung über den SSO-Account werden zudem Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Weitere Infos zur Verarbeitung der Daten in dem Zusammenhang mit der Erstellung des SSO-Accounts finden Sie unter der entsprechenden Überschrift "SSO-Account".

Nach der Registrierung erhalten Sie eine bestätigende E-Mail von uns, mit welcher Sie Ihre Registrierung abschließen können. Zum Abschluss der Registrierung ist die Angabe eines Passwortes notwendig, welches wir verschlüsselt speichern. Zudem speichern wir nach entsprechender Angabe Ihr Suchprofil , sowie weitere persönliche Daten, sofern Sie diese angeben, wie Anrede, Titel Name und Vorname. Die Angabe der E-Mailadresse und des Passwortes sind für die Registrierung notwendig. Die Angabe aller weiteren Daten ist freiwillig. Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht soweit sie zur Erfüllung des Vertrags notwendig ist auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und darüber hinaus auf der von Ihnen entsprechend erteilten Einwilligung und Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Daten werden zu diesem Zweck für die Dauer Ihrer bestehenden Registrierung gespeichert.
Die Datenverarbeitung im Rahmen Ihres SSO-Accounts findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Nach oben Link zum Beitrag

f.) Studiums-Interessentest

Sie haben die Möglichkeit auf unserer Seite den "Studium-Interessentest" (SIT) zu absolvieren. Damit Sie an dem SIT teilnehmen können, ist es notwendig, dass Sie zunächst einen SSO-Account anlegen und sich unter Angabe Ihrer E-Mailadresse registrieren. Weitere Infos zur Verarbeitung der Daten in dem Zusammenhang mit der Erstellung des SSO-Accounts finden Sie unter der entsprechenden Überschrift "SSO-Account". In einem zweiten Schritt werden Ihnen dann verschiedene Fragen gestellt, deren Beantwortung nötig ist, um den Test auszuwerten.

Die von Ihnen angegebenen Daten sind zur Auswertung des Testes und der Übersendung des Ergebnisses notwendig. Die Datenverarbeitung beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Der SIT ist Teil der Angebote zur Studien- und Berufsorientierung (BOA, Studium-Interessentest, Suchmaschine für Studiengänge und CHE-Ranking). Im Rahmen dieser haben Sie die Möglichkeit z.B. ein eigenes Nutzerprofil zu erstellen und Dienste wie Merklisten, Testergebnisse und personalisierte Trefferlisten zu nutzen.

Es findet eine Weiterleitung von anonymisierten Daten an die Cyquest GmbH, Heußweg 25, 20255 Hamburg zu Auswertungszwecken der SIT Antworten statt. Es besteht für die Cyquest GmbH keine Möglichkeit einen Personenbezug herzustellen. Die Weiterleitung ist zur Vertragserfüllung erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSVGO.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken für die Dauer des Bestehen Ihres Accounts.

Nach oben Link zum Beitrag

g.) CHE Hochschulranking

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, die Ergebnisse des aktuellen CHE-Hochschulrankings einzusehen. Hierfür ist es notwendig, dass Sie zunächst einen SSO-Account anlegen und sich unter Angabe Ihrer E-Mailadresse registrieren. Weitere Infos zur Verarbeitung der Daten in dem Zusammenhang mit der Erstellung des SSO-Accounts finden Sie unter der entsprechenden Überschrift "SSO-Account".

Die Angabe der E-Mailadresse ist zur Vertragserfüllung erforderlich. Die Verarbeitung der Daten beruht auf Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSVGO. Die Verarbeitung aller im Weiteren freiwillig angegebenen Daten beruht auf Ihrer entsprechenden Einwilligung und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Der CHE ist Teil der Angebote zur Studien- und Berufsorientierung (BOA, Studium-Interessentest, Suchmaschine für Studiengänge und CHE-Ranking). Im Rahmen dieser haben Sie die Möglichkeit z.B. ein eigenes Nutzerprofil zu erstellen und Dienste wie Merklisten, Testergebnisse und personalisierte Trefferlisten zu nutzen.

Die Erfassung der Daten wird von ZEIT ONLINE in Zusammenarbeit mit den Dienstleistern Folge 3 GmbH und Gärtner Datensystem GmbH & Co. KG durchgeführt. Die entsprechende Weitergabe ist zur Vertragserfüllung erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zu den genannten Zwecken für die Dauer des Bestehen Ihres SSO-Accounts.

Für Supportanfragen stellen wir ein Postfach unter der E-Mailadresse ranking@zeit.de zur Verfügung. Dieses Postfach wird sowohl von ZEIT Online als auch von Centrum für Hochschulentwicklung GmbH (Verler Straße 6, 33332 Gütersloh, Telefon 05241 97 61 0, Telefax 05241 9761 40, E-Mail info@che.de, Internet: www.che.de) verwaltet, um Anfragen rund um das Thema Hochschulranking sachkundig beantworten zu können.  Zur Beantwortung Ihre Anfrage werden Ihre E-Mailadresse sowie alle weiteren in Ihrer Anfrage freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die im Rahmen Ihrer Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen in der Regel für die Dauer von sechs Monaten gespeichert. Haben wir Ihre personenbezogenen Daten bereits im Zuge Ihrer Registrierung für einen unserer Dienste (z.B. SSO-Account) erhalten, werden diese Daten weiterhin für die Dauer des Bestehens Ihrer Registrierung gespeichert.

Nach oben Link zum Beitrag

h.) ZEIT-Stellenmarkt

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit ohne Angabe von persönlichen Daten den ZEIT-Stellenmarkt zu durchsuchen. Möchten Sie, dass Ihr Suchprofil gespeichert wird, ist es notwendig, dass Sie zunächst ein (ZEIT-Stellenmarkt-Konto) anlegen und sich unter Angabe Ihrer E-Mailadresse registrieren. 

Die Erhebung der E-Mailadresse und des Suchprofils dient dazu, Ihnen, sofern Sie sich als Job suchend melden, aktuelle auf Ihr Profil passende Stellenangebote sowie weitere interessante Informationen des Jobmarkts im Rahmen des Newsletters zuzustellen. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich, indem Sie Ihre Registrierung gänzlich löschen. Eine entsprechende Löschung können Sie entweder in Ihren Profileinstellungen oder durch einen Klick auf den entsprechenden Link, welcher in jedem Newsletter enthalten ist, vornehmen.

Ohne die Erstellung eines Suchprofils können wir Ihnen die aktuellen Stellenangebote im Rahmen des Newsletters nicht zusenden. Die Angabe dieser Daten ist somit zur entsprechenden Vertragserfüllung notwendig und beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Angabe von Anrede, Titel, Name und Vorname ist freiwillig. Sofern Sie uns diese Daten nicht mitteilen, erleiden Sie hierdurch keinerlei Nachteile. Die Verarbeitung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Daten werden, sofern eine entsprechende Einwilligung Ihrerseits vorliegt, zudem an unsere Kooperationspartner, die ZEIT-Verlagsgruppe zum Zwecke der Werbung weitergegeben. Diese Weitergabe beruht auf unserem entsprechenden unternehmerischen Interesse und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mailadresse wird demnach solange gespeichert, wie Ihre Registrierung fortbesteht und das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Bei weiteren Fragen oder Anliegen zu Ihren Daten auf dem ZEIT Stellenmarkt wenden Sie sich bitte an jobs@zeit.de

Die Datenverarbeitung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Nach oben Link zum Beitrag

i.) Kontaktaufnahme

Nehmen Sie per Formular auf unserer Internetseite oder per E-Mail Kontakt zu uns auf, erhalten wir ebenfalls personenbezogene Daten von Ihnen. Diese Daten werden von uns zur Bearbeitung der Anfrage (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO) und für den Fall von Anschlussfragen für die Dauer von sechs Monaten gespeichert.

Diese Daten verwenden wir weder zu Werbezwecken, noch geben wir Sie ohne eine diesbezügliche Einwilligung Ihrerseits weiter, es sei denn, dass dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

Die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Kundenbetreuung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie  in Abschnitt V .

Nach oben Link zum Beitrag

j.) Kommentierung von Beiträgen / Forennutzung und Blog

Auf unserer Webseite bieten wir Blogs und die ZEIT Community an. In diesem Blog veröffentlichen wir Beiträge zu verschiedenen Themen. Zu den jeweiligen Beiträgen können Sie Kommentare abgeben. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, wird dieser mit dem von Ihnen angegebenen Nutzernamen dem jeweiligen Beitrag zugeordnet veröffentlicht. Wir empfehlen Ihnen bei der Wahl des Nutzernamens insoweit anstatt Ihres Klarnamens die Verwendung eines Pseudonyms. Zur Nutzung der Kommentarfunktion ist die Angabe des von Ihnen gewählten Nutzernamens sowie Ihrer E-Mailadresse Pflicht. Alle weiteren von Ihnen gemachten Angaben sind freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir zu den vorgenannten Daten Ihre IP-Adresse.

Die Speicherung Ihrer E-Mailadresse erfolgt zu dem Zweck, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig bei uns meldet. Ihre IP-Adresse speichern wir zu dem Zweck, um uns im Falle der Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte durch Sie gegen Ansprüche Dritter verteidigen zu können. 

Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn Sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

Ihre E-Mailadresse speichern wir, solange Ihr Kommentar öffentlich sichtbar ist. Ihre IP-Adresse löschen wir eine Woche, nachdem Sie den Kommentar veröffentlicht haben.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung und damit gemäß Art. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und der Speicherung der vorstehenden Daten jederzeit widersprechen.

Die Datenverarbeitung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Zusätzlich bieten wir einen Service an, bei dem Sie per E-Mail informiert werden, wenn weitere Nutzer einen Kommentar zu Ihrem Beitrag hinterlassen. Um diesen Service nutzen zu können, müssen Sie beim Schreiben Ihres Kommentars die Checkbox "E-Mail-Service" aktivieren. Für diesen Service verwenden wir das sog. Double-Opt-In Verfahren. Wenn Sie unter Aktivierung der Checkbox einen Kommentar veröffentlichen, erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie Ihre E-Mailadresse und den Wunsch des künftigen Erhalts unserer Benachrichtigungs-E-Mails bestätigen müssen.

Ihre personenbezogenen Daten für den oben beschriebenen "E-Mail-Service", inklusive E-Mailadresse, Ihre Zeitpunkte der Registrierung für den Service und Ihre IP-Adresse werden von uns gespeichert, bis Sie sich von dem Hinweis-Service abmelden. Die Benachrichtigungen können Sie jederzeit abbestellen, indem Sie auf den in der E-Mail enthaltenen Link klicken.

Die rawr-Kommentierungsfunktion ist ein Produkt der rawr GmbH. Rawr ist ein interaktives Kommentarsystem, das es Ihnen als Leser ermöglicht, auf unserer Website unter Zustimmung oder Ablehnung zu einer Frage Kommentare zu hinterlassen. Nähere Informationen zu rawr und seinen Funktionen finden Sie unter rawr.at. Nach Registrierung als ZEIT-User können Sie die Kommentar-Funktion von rawr nutzen. Der für unsere Online-Angebote unter meine.zeit.de registrierte und angemeldete User gibt seine Kommentare in eine auf unserer Website eingebettete Maske von rawr ein und akzeptiert die Nutzungsbedingungen von rawr.

Hinsichtlich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der betreffenden Daten gelten die Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise von rawr, die Sie unter rawr.at/agbs finden. Wenn ein Nutzer die Kommentarfunktion des Dienstes nutzt, übermitteln wir E-Mailadresse und ein Identifikationsmerkmal an rawr. Die E-Mailadresse wird benötigt, um den Absender eines Kommentars zu benennen und wird nur zu diesem Zweck an rawr weitergegeben. Damit die Kommentare auf unserer Webseite veröffentlicht werden können, übermittelt rawr an unser Onlineangebot den Kommentartext samt des Identifikationsmerkmals. Die Administratoren und Moderatoren, die bei uns für die Kommentare zuständig sind, erhalten Zugriff auf diese Daten.

Nach oben Link zum Beitrag

k.) ZEIT Akademie

Schließen Sie auf unserer Internetseite ein Abonnement der ZEIT Akademie ab, so ist hierfür die Angabe der folgenden Daten notwendig: Vorname, Name, Adresse, E-Mail. Ihre Telefonnummer können Sie freiwillig eintragen, Ihre Bankdaten benötigen wir dann, wenn Sie eine Zahlung im Lastschriftverfahren wünschen. Die genannten Daten benötigen wir, um den geschlossenen Abonnementvertrag zu erfüllen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der freiwillig eingetragenen Daten ist Art. 6 Abs. 1a) DSGVO.

Wir geben Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung des Abonnements weiter an die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg. Wenn Sie an Umfragen teilnehmen, die auf unserer Seite angeboten werden, werden Daten an TYPEFORM S.L., Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, Spanien übertragen.

Zur Bereitstellung der Website werden Dienste über der Firma Savvii B.V., Oranjesingel 76, 6511 NZ Nijmegen – Niederlande genutzt. Darüber hinaus nutzen wir Dienste der DigitalOcean, LLC, 101 6th Ave, New York, USA. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Die Datenweitergabe ist zur Vertragserfüllung erforderlich und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Ihre persönlichen Daten werden für die Dauer des bestehenden Vertrages gespeichert. Darüber hinaus speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO. Dies betrifft z.B. Eintragungen im Kontokorrentbuch, Buchungsbelege und Rechnungen zu Ihrem Abonnement. Die Aufbewahrungsfrist beträgt maximal zehn Jahre und beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner die Aufzeichnung vorgenommen worden ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden sind Im Anschluss werden Ihre Daten gelöscht.

Die Datenverarbeitung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Nach oben Link zum Beitrag

l.) ZEIT Reisen

Buchen Sie eine Reise in unserem Reiseportal https://zeitreisen.zeit.de/ ist zur Vertragserfüllung die Angabe der folgenden Daten notwendig: Vorname, Name, Adresse, Geburtsdatum. Ihre Telefonnummer können Sie freiwillig eintragen, Ihre Bankdaten benötigen wir dann, wenn Sie eine Zahlung im Lastschriftverfahren wünschen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist hinsichtlich der Pflichtdaten Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, hinsichtlich weitere Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Es findet eine Weitergabe Ihrer Daten an Kohlenberg Software für die Abwicklung der ZEIT Reise Buchung sowie an die die Reise durchführenden Unternehmen (Hotels, Airlines, Schiffe etc.) statt. Die Weitergabe ist zur Vertragserfüllung notwendig, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Bestellen Sie einen Katalog in unserem Reiseportal https://zeitreisen.zeit.de/, sind zur Abwicklung Ihrer Bestellung die Angabe der folgenden Daten notwendig: Vorname, Name, Adresse. Ihre E-Mailadresse und Telefonnummer können Sie freiwillig eintragen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. a) DSGVO.

Zur Abwicklung der Katalogbestellung werden Ihre Daten an einen Dienstleister, welcher den Versand für uns übernimmt weitergegeben. Die Weitergabe ist zur Vertragserfüllung notwendig, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Das Hosting und die Weiterentwicklung der Website ZEIT Reisen findet statt durch FUERSTVONMARTIN GmbH und beruht auf einem entsprechenden Interesse unseres Unternehmens (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Ihre persönlichen Daten werden zu den genannten Zwecken bis zur Erfüllung des bestehenden Vertrages gespeichert. Darüber hinaus speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO. Dies betrifft z.B. Eintragungen im Kontokorrentbuch, Buchungsbelege und Rechnungen zu Ihrer Buchung. Die Aufbewahrungsfrist beträgt maximal zehn Jahre und beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner die Aufzeichnung vorgenommen worden ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden sind. Im Anschluss werden Ihre Daten gelöscht.

Die Datenverarbeitung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Nach oben Link zum Beitrag

m.) Freunde der ZEIT

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unser Programm "Freunde der ZEIT" zu registrieren. Hierfür ist es notwendig, dass Sie zunächst einen SSO-Account anlegen und sich unter Angabe Ihrer E-Mailadresse registrieren. Weitere Infos zur Verarbeitung der Daten in dem Zusammenhang mit der Erstellung des SSO-Accounts finden Sie unter der entsprechenden Überschrift "SSO-Account".

Danach können Sie Ihre Registrierung für "Freunde der ZEIT" abschließen. Es ist die Angabe der folgende Daten notwendig.

− Name
− postalische Adresse
− E-Mailadresse
− Geburtsdatum (freiwillige Angabe)

Ihre Daten wird für die Dauer Ihrer Registrierung gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. hinsichtlich der freiwillig gemachten Angabe Art. 6 abs. 1 a) DSGVO.

Mit der Registrierung für Freunde der ZEIT ist es Ihnen möglich, Veranstaltungen im Rahmen des Programms zu besuchen. Hierfür geben wir die Daten an die doo GmbH, St.-Martin-Straße 58-68, 81541 München für die Buchung der Veranstaltungen weiter. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Webseite www.freundederzeit.de wird von TEMPUS CORPORATE GmbH, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg betreut. Eine Datenweitergabe beruht auf unserem berechtigten Interesse und damit auf Art. 6 Abs. 1f) DSGVO. Die Datenverarbeitung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Wenn Sie an einer Umfrage auf unserer Seite teilnehmen werden Ihre Daten an die Firma JotForm Inc., 111 Pine St. Suite 1815, San Francisco, CA 94111, USA weitergegeben. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Nach oben Link zum Beitrag

n.) Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

Erhalten wir Ihre Daten im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss oder einer Registrierung für unsere Dienste, behalten wir es uns vor, diese auch zu Werbezwecken zu verarbeiten. Wir verarbeiten Ihre unter den im Folgenden genannten Bedingungen zu Werbezwecken für eigene ähnliche Angebote und Angebote von Partnerunternehmen und geben Ihre Daten außerdem zum Zweck der Werbung durch Dritte weiter.

(1) Werbung für eigene ähnliche Angebote

Die von Ihnen bei uns gespeicherten persönlichen Daten verwenden wir zur Werbung für eigene ähnliche Angebote der ZEIT-Verlagsgruppe.

Erhalten wir Ihre E-Mailadresse im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss im weiteren Sinne (Abonnement, Bestellung im Shop, Registrierung für einen Newsletter, für Z+, SIT, BOA oder einen ähnlichen Dienst), ist es uns gestattet, Ihnen an Ihre E-Mailadresse Angebote für Waren und Dienstleistungen aus unserem Haus zuzusenden, die den von Ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen ähnlich sind. An der entsprechenden Zusendung von Werbeangeboten haben wir ein unternehmerisches Interesse. Die Verarbeitung Ihrer E-Mailadresse beruht insoweit auf einem berechtigten Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Einer Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen.

Haben Sie uns eine Einwilligung in die Zusendung von Werbeemails erteilt, beruht die entsprechende Verarbeitung zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit, beispielsweise per E-Mail an email@zeit.de widerrufen.

Wir speichern Ihre Daten zu Werbezwecken solange uns kein entsprechender Widerruf / Widerspruch vorliegt.

(2) Weitergabe Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung durch Dritte

Neben der Werbung für eigene Produkte vergeben wir die bei uns gespeicherten postalischen Kontaktdaten auch an einen Marketingdienstleister, welcher Ihre Daten nutzt, um Ihnen interessante Werbeangebote von Dritten zuzusenden. Sollte Ihre Adresse von dem Marketingdienstleister zum Zwecke der Werbung für Drittangebote verwendet werden, werden Sie in dem Postmailing darauf hingewiesen, dass Ihre Adresse von uns an den Marketingdienstleister weitergegeben wurde.

An der Weitergabe von persönlichen Daten an den Marketingdienstleister zum Zwecke der Werbung durch Dritte haben wir ein unternehmerisches Interesse. Die Datenverarbeitung beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können sich gerne jederzeit an uns wenden und erfragen, ob wir Ihre Adresse zu Werbezwecken weitergegeben haben. Haben Sie in den Erhalt der Werbung von Dritten eingewilligt, beruht die entsprechende Verarbeitung zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO Der Weitergabe und der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen, beispielsweise per E-Mail an email@zeit.de

Solange uns jedoch kein entsprechender Widerspruch vorliegt und unser Interesse an einer entsprechenden Verarbeitung Ihrer Daten fortbesteht, speichern wir Ihre Daten zu Werbezwecken.

(3) Speicherung der Daten in unserem Data Warehouse

Zur Analyse und Kontrolle unserer Werbemaßnahmen speichern wir Ihre Daten in einer separaten Datenbank, Data Warehouse genannt. Hier werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert und strikt von den Auftragsdaten getrennt. Letztere stehen für Analyse- und Reportingzwecke pseudonymisiert zur Verfügung. Auf Basis der Auftragsdaten nutzen wir die Informationen zur Kontrolle und Optimierung der Werbemaßnahmen. Nur für spezielle Fragestellungen werden die Daten zur Gruppen-Profilbildung sowie zur Erstellung von Engagement und Propensity Score genutzt.

Die getrennten personenbezogenen Daten unterliegen bei uns einem besonderen Schutz und werden nur für die Selektion für Werbezwecke genutzt.

Die Datenverarbeitung im Data Warehouse findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.

Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht insoweit auf einem berechtigten Interesse und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der Verarbeitung können Sie jederzeit, beispielsweise per E-Mail an email@zeit.de widersprechen.

Nach oben Link zum Beitrag

o.) ZEIT Campus Berufsorientierungsangebot (BOA)

Das Berufsorientierungsangebot erfolgt durch den Anbieter ZEIT ONLINE GmbH, Speersort 1, 20095 Hamburg in Kooperation mit der talentsconnect AG (ehemalig 22CONNECT AG), Domstraße 55-73, 50668 Köln

Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch talentsconnect AG in Kooperation mit ZEIT ONLINE GmbH als verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Die Datenschutzerklärung von talentsconnect AG finden sie hier.

Gegenstand des Datenschutzes

ZEIT Online GmbH in Zusammenarbeit mit talentsconnect AG
optimieren flexibel den gesamten Recruitingprozess. Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mailadresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind solche Daten, die erforderlich sind, um unsere Webseiten zu nutzen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung unserer Webseite und Anmeldedaten. Welche Daten von uns erhoben werden und wie diese verarbeitet oder genutzt werden, wird im Folgenden beschrieben:

Die Eingabe der Daten bei BOA erfolgt freiwillig und ohne Pflicht. Die Entscheidung welche Daten im Rahmen der Nutzung bereitgestellt werden sollen entscheidet der BOA-Nutzer selbst. Aus technischen und funktionellen Gründen ist in manchen Fällen die Angabe von Daten erforderlich, um BOA nutzen zu können. In den folgenden Absätzen wird beschrieben, welche Daten verpflichtend eingegeben werden müssten.

1. Von BOA-Nutzern angegebene Daten

Datenverarbeitungen zur Vertragsdurchführung

Nach Registrierung eines Nutzers in SSO durchläuft der BOA-Nutzer den BOA-Persönlichkeitstest. Dieser kann verschiedene BOA-Funktion verwenden, die auf die freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten zurückgreifen. So werden unter Angabe der personenbezogenen Daten (Anrede, Name und E-Mailadresse) zukünftige Jobangebote per E-Mail als BOA-Mailing zu gesendet.

Zum Zwecke der Nutzung und Vertragsausführung des Berufsorientierungsangebotes finden Datenübertragungen von ZEIT Online GmbH an 22connect AG und umgekehrt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO statt.

Im Übrigen erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe der personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, soweit keine gesetzliche oder gerichtliche Verpflichtung zur Weitergabe, insbesondere an Strafverfolgungsbehörden, Finanzbehörden oder sonstige öffentliche Stellen besteht.

Datenverarbeitung mit Einwilligung

Die Weitergabe personenbezogener Daten (Angaben aus dem Berufsprofil wie Name, E-Mailadresse, Telefonnummer, die drei stärksten Persönlichkeitsdimensionen sowie freigegebene Dokumente) erfolgt nur mit ausdrücklicher Zustimmung, für jede einzelne Übermittlung. Es gibt zwei Möglichkeiten dieser Übermittlung:

●      Bei Bewerbung auf ein Jobangebot können mit einem Klick auf den "Bewerben"-Button personenbezogene Daten für dieses Unternehmen freigeben werden.

●      Wenn ein Unternehmen Interesse zeigt, sendet BOA Ihnen eine Freigabeanfrage per E-Mail, über die Ihre Zustimmung der Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten an dieses Unternehmen freigeben werden können.

Die Einwilligung von Kindern unter 16 Jahren ist nur dann wirksam, wenn sie von den Eltern stammt oder mit deren Zustimmung erfolgt. Ein Widerruf der Einwilligung ist selbstverständlich jederzeit möglich.

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) (neue Fassung) sowie weiteren einschlägigen Fachgesetzen:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

BOA benötigt die Beantwortung der Fragen aus dem Berufspersönlichkeitstest, um ein Testergebnis mit BOA-Nutzer-Profil anzulegen und mittels eines Matching-Verfahrens passende Berufsbilder und passende Stellenanzeigen gelistet anbieten zu können. Dies ermöglicht dem BOA-Nutzer eine Vorsortierung aller Ergebnisse, die im Wesentlichen aufgrund von Filtern gesteuert sind und daher nicht als Profiling zu verstehen sind.

BOA bietet als freiwillige Möglichkeit das BOA-Nutzer-Profil zu ergänzen und zu personalisieren. Dafür können beispielsweise Angaben zur: Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Interessen, Fähigkeiten sowie Abschlüssen und Berufslaufbahn eingestellt werden. Weiter kann ein Foto auf der Profilseite hochgeladen werden. Diese Angaben sind freiwillig und nicht notwendig, um sich anzumelden und BOA zu nutzen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung bei BOA

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an boa@zeit.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

●      Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Plattform Nutzung dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. ZEIT Online GmbH ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

●      Gelegentlich sind wir für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister angewiesen, beispielsweise in den Bereichen der Übersendung von Werbemaßnahmen (nur, sofern Sie diesen vorher explizit zugestimmt haben) sowie dem Kundenservice. In solchen Fällen werden Informationen an diese Unternehmen bzw. Einzelpersonen weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese externen Serviceprovider werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Serviceprovider dürfen die Daten ausschließlich zu den von ZEIT Online und talentsconnect AG vorgegebenen Zwecken verwenden. Die Serviceprovider werden darüber hinaus von ZEIT Online und oder talentsconnect AG vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie im Rahmen der DSGVO zu behandeln.

Löschung Ihrer Daten

Soweit Ihre Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail an email@zeit.de. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten vollständig und endgültig gelöscht. Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese bis zur endgültigen Löschung eingeschränkt in der Verarbeitung und somit gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

Weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie im Abschnitt IV

Cookies

ZEIT Online GmbH und talentsconnect AG speichern sogenannte "Cookies", um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten, insbesondere für Authentifizierungszwecke. "Cookies" sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten, der von uns verwendeten Cookies, sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie den Einsatz von "Cookies" nicht wünschen, können Sie das Speichern von "Cookies" auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

BOA-Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres BOA-Newsletters, BOA-E-Mailings, sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren BOA-Newsletter oder BOA-E-Mailing abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

ZEIT Online GmbH behält sich vor Ihnen einen kostenlosen BOA-Newsletter Service anzubieten. Mit dem BOA-Newsletter informiert ZEIT Online GmbH über neue Funktionalitäten, neue Werbekampagnen, die Teilnahme an Umfragen, um Sie auf neue Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen oder Ihnen andere Informationen zukommen zu lassen, die für Sie möglicherweise von Interesse sind. Weiterhin informieren wir Sie gegebenenfalls im BOA-Newsletter über Angebote und Produkte unserer Kooperationspartner.

Die Anmeldung zu unserem BOA-Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung über den SSO-Account eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Weitere Informationen zu unseren Newsletterpartnern finden Sie im Abschnitt  Newsletterregistrierung .

BOA-E-Mailing

ZEIT Online GmbH und talentsconnect AG bieten Ihnen auf der BOA-Seite die Möglichkeit, das BOA-E-Mailing zu bestellen, welches Sie über Stellenangebote informiert. Um unsere BOA-E-Mailings empfangen zu können, nutzen wir Ihre im SSO-Account angegebene E-Mailadresse. Das Abonnement dieses Newsletters können Sie jederzeit kündigen. 

Der Versand der BOA-E-Mailings erfolgt mittels "MailChimp", einer Newsletterversand Plattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mailadressen unserer BOA-E-Mailings, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der BOA-E-Mailings oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer BOA-E-Mailing-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Des Weiteren hat 22connect  mit MailChimp ein "Data-Processing-Agreement" abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend deren Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

Statistische Erhebung und Analysen
Die BOA-E-Mailings enthalten einen sog. "web-beacon", d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des BOA-E-Mailings von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die BOA-E-Mailings geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen BOA-E-Mailing-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement
Es gibt Fälle, in denen wir die BOA-E-Mailing-Empfängern auf die Webseiten von MailChimp leiten, z.B. enthalten unsere BOA-E-Mailings einen Link, mit dem die BOA-E-Mailing-Empfänger die BOA-E-Mailings online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können BOA-E-Mailing-Empfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen.

Kündigung/Widerruf
Sie können das BOA-E-Mailing jederzeit abbestellen. Jedes BOA-E-Mailing enthält die Information, wie die BOA-E-Mailings durch Sie mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Rechtsgrundlagen Datenschutz-Grundverordnung
Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mailadresse sowie deren Nutzung zum Versand des BOA-E-Mailings können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im BOA-E-Mailing.

Social Plugins

ZEIT Online Gmbh und talentsconnect AG verwenden auf ihren BOA-Seiten auch Plugins u.a. der sozialen Netzwerke facebook.com, der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA , Twitter.com, der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco CA 94107, USA sowie google +, der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, California, 94043, USA. Sie erkennen die Plugins an dem jeweiligen Netzwerk-Logo, bspw. ergänzt um das Piktogramm einer geballten Faust mit erhobenem, nach oben zeigenden Daumen oder dem Zusatz "Empfehlung", "Like", "Kommentar" oder "Gefällt mir". Wenn Sie den "Like"-Button anklicken, übermittelt dieser verschiedene Daten an das soziale Netzwerk. Hierzu können gehören:

●      Datum und Uhrzeit des Besuchs der Website

●      URL der Website auf der sich der Besucher befindet

●      URL der Website, die der Besucher vorher besucht hatte

●      Verwendeter Browser

●      Verwendetes Betriebssystem

●      IP-Adresse des Besuchers

Sofern Sie parallel während des Besuches unserer Seite bei Facebook, Twitter oder Google + eingeloggt sind, ist nicht ausgeschlossen, dass der Anbieter den Besuch Ihrem Netzwerk-Konto zuordnet. Wenn Sie die Plugin-Funktionen nutzen (z.B. Anklicken des "Gefällt mir"-Buttons, Abgabe eines Kommentars), werden diese Informationen ebenfalls von Ihrem Browser direkt an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt und dort ggf. gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Netzwerke können den Datenschutzhinweisen von Facebook, Twitter sowie Google entnommen werden:

●      Facebook-Pixel

●      Twitter

●      YouTube

●      Google-Analytics

●      Google AdWords

●      Google Maps

LinkedIn

BOA Seiten nutzen Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy


LinkedIn Analytics

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "LinkedIn Analytics", einen Dienst der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "LinkedIn"). LinkedIn Analytics speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. LinkedIn Analytics verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden LinkedIn Analytics zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch LinkedIn auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls  

https://optout.aboutads.info/

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B.  https://noscript.net/ ). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Informationen des Drittanbieters: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

LinkedIn Marketing Solutions

 Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "LinkedIn Marketing Solutions", einen Dienst der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "LinkedIn"). LinkedIn Marketing Solutions speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. LinkedIn Marketing Solutions verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden LinkedIn Marketing Solutions zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch LinkedIn auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls
https://optout.aboutads.info/
http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Informationen des Drittanbieters: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

XING

BOA Seiten nutzen Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

2. Von BOA-Recruitern angegebene Daten

Als registrierter BOA-Recruiter wird ein Zugang zum Bewerbungsmanagement und ein Profil mit Ihren Recruitingdaten angelegt. Mit dem Zugang in das BOA-Bewerbungsmanagement können zusätzlich zur Nutzung auch die Profildaten des BOA-Recruiters verwaltet werden. Hierfür werden Vorname, Nachnamen, E-Mailadresse, sowie ein Passwort im BOA-Bewerbungsmanagement gespeichert.

Diese Daten werden benötigt, um einen User-Account als BOA-Recruiter einzurichten und zu verwalten, sowie das vollständige Angebot vom BOA-Bewerbungsmanagement nutzen zu können. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten beruht insoweit auf einem berechtigten Interesse und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Bei Vertragsabschluss willigen Sie in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß diesen Datenschutzbestimmungen ein.

Zum Zwecke der Nutzung und Ausführung des BOA-Bewerbungsmanagement bestätigt ZEIT Online daher gegenüber 22connect mittels Weitergabe Ihrer E-Mailadresse Ihre Registrierung.

Mit Ihrer Zustimmung zur Nutzung des BOA-Bewerbungsmanagement willigen Sie ein, dass  talentsconnect AG einen Abgleich Ihrer Daten mit der Registrierung bei ZEIT Online, insbesondere durch Weitergabe Ihrer E-Mailadresse von ZEIT Online an talentsconnect AG vornehmen kann und dass die von Ihnen erhobenen Daten von talentsconnect AGverarbeitet sowie an ZEIT Online übermittelt werden.

Im Übrigen erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe der personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, soweit keine gesetzliche oder gerichtliche Verpflichtung zur Weitergabe, insbesondere an Strafverfolgungsbehörden, Finanzbehörden oder sonstige öffentliche Stellen besteht.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung bei BOA

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail email@zeit.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Plattform Nutzung dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. ZEIT Online GmbH ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Gelegentlich sind wir für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister angewiesen, beispielsweise in den Bereichen der Übersendung von Werbemaßnahmen (nur, sofern Sie diesen vorher explizit zugestimmt haben) sowie dem Kundenservice. In solchen Fällen werden Informationen an diese Unternehmen bzw. Einzelpersonen weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese externen Serviceprovider werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Serviceprovider dürfen die Daten ausschließlich zu den von ZEIT Online und talentsconnect AG vorgegebenen Zwecken verwenden. Die Serviceprovider werden darüber hinaus von ZEIT Online und oder talentsconnect AG vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie im Rahmen der DSGVO zu behandeln.

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäftes kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der talentsconnect AG wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang trägt talentsconnect AG dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Löschung Ihrer Daten

Teile Ihrer Daten werden aus steuerrechtlichen Gründen 10 Jahre aufbewahrt.

Wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail an email@zeit.de. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten vollständig und endgültig gelöscht. Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese bis zur endgültigen Löschung eingeschränkt in der Verarbeitung und somit gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

Weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie im Abschnitt IV

Nach oben Link zum Beitrag

p.) ZEIT Umfragen und ZEIT Gewinnspiele

ZEIT Umfragen:

Sie haben auf unserer Internetseite die Möglichkeit, an Umfragen zu verschiedenen Themen teilzunehmen. Im Rahmen dieser Umfragen, welche wir mithilfe des Programmes Typeform durchführen (weitere Infos hierzu unter Teil III. Ziffer u), bitten wir Sie um die Beantwortung verschiedener Fragen und um Angabe von je nach Umfrage unterschiedlichen personenbezogenen Daten wie z.B. Name, E-Mailadresse, Gehaltsklasse etc. Die Angabe der persönlichen Daten ist regelmäßig freiwillig.

Geben Sie die Daten im Rahmen der Umfrage an, erteilen Sie damit gleichzeitig die Einwilligung zu dem genannten Vorgehen, die entsprechende Datenverarbeitung beruht damit auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Mit der Angabe der personenbezogenen Daten stimmen Sie der eben genannten Verwendung der Daten zu, die entsprechende Datenverarbeitung beruht damit auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

ZEIT-Scrabble-Sommer:

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, an dem Gewinnspiel "ZEIT-Scrabble-Sommer" teilzunehmen. Zur Teilnahme am ZEIT-Scrabble-Sommer ist die Angabe der folgenden Daten notwendig: Vor- und Nachname, Adresse. Diese Angaben sind für die Teilnahme am Gewinnspiel notwendig. Die Verarbeitung dieser Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Wir speichern Ihre Daten bis zum Ablauf des ZEIT-Scrabble-Sommers und danach bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist. An der diesbezüglichen Speicherung Ihrer Daten haben wir ein berechtigtes Interesse, welches sich bereits aus Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO ergibt. Die Speicherung Ihrer Daten beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Für den Fall, dass Sie einen unserer Preise gewinnen, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihren Vor- und Nachnamen in der von uns herausgegebenen Zeitung "DIE ZEIT" zu veröffentlichen. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

ZEIT-magazin Sommerpreisrätsel:

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, an dem Gewinnspiel "ZEIT-magazin Sommerpreisrätsel" teilzunehmen. Veranstalterin des Gewinnspiels ist die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG (Zeitverlag). Wenn Sie über unsere Internetseite am Gewinnspiel teilnehmen, werden die nachstehenden Daten von uns erhoben und zur Durchführung des Gewinnspiels an den Zeitverlag weitergegeben.  Zur Teilnahme ist die Angabe der folgenden Daten notwendig: Vor- und Nachname, Adresse und Telefonnummer. Diese Angaben sind für die Teilnahme am Gewinnspiel notwendig. Die Erhebung, Weitergabe und Verarbeitung dieser Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Der Zeitverlag speichert Ihre Daten bis zum Ablauf des "ZEITmagazin Sommer-preisrätsels" und danach bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist. An der diesbezüglichen Speicherung Ihrer Daten besteht ein berechtigtes Interesse, welches sich bereits aus Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO ergibt. Die Speicherung Ihrer Daten beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Für den Fall, dass Sie einen unserer Preise gewinnen, besteht ein berechtigtes Interesse daran, Ihren Vor- und Nachnamen in der von uns herausgegebenen Zeitung "DIE ZEIT" zu veröffentlichen. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Nach oben Link zum Beitrag

q.) ZEIT Audio Skill

Über unseren ZEIT Audio Skill für Amazon Alexa können Sie sich Inhalte der aktuellen Ausgabe der ZEIT vorlesen lassen. Die Verwendung dieses Skills ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Um das vollständige Angebot des Skills nutzen zu können, ist jedoch eine Verknüpfung Ihres ZEIT-Abo-Accounts mit Amazon erforderlich. Es ist hierbei aber technisch gewährleistet, dass keine personenbezogenen Account-Daten oder Kunden-IDs an Amazon übertragen werden. Wir nutzen hierfür den Dienstleister Auth0, Inc. (USA), der für die Verifizierung Ihrer Kundendaten gegenüber Amazon beauftragt und im Wege der Auftragsverarbeitung durch uns verpflichtet wurde.  Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Die Verwendung Ihrer Zeit-Account-Daten ist für die unbeschränkte Nutzung des Skills erforderlich. Die Datenverarbeitung beruht somit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir geben im Übrigen keine personenbezogene Daten an Amazon weiter. Amazon weist Ihnen bei Aktivierung unseres Skills eine eigene User-ID zu, die aber nicht an uns übertragen wird. Wenn Sie unseren Skill nutzen und außerhalb der für die Nutzung erforderlichen Sprachbefehle (siehe Beschreibung) personenbezogene Daten mitteilen, werden diese Informationen durch Amazon gespeichert und verarbeitet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die Speicherung dieser personenbezogenen Daten. Informationen zum Umgang Ihrer personenbezogenen Daten durch Amazon erhalten Sie in folgender Datenschutzerklärung: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401

Zur Optimierung unseres Angebots, analysieren wir das Nutzerverhalten des ZEIT Audio Skills mit Hilfe von Webtrekk. Hierzu verwendet Webtrekk eine anonymisierte User-ID, die in einem Cookie gespeichert wird. Die ID wird weder mit Ihren Account-Daten der ZEIT noch der Amazon User-ID verknüpft. Durch die statistische Auswertung unseres Skills können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch Webtrekk. Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO . Sie können dieser Form des Trackings jederzeit widersprechen, indem Sie den ZEIT Audio Skill in Ihrem Amazon Konto deaktivieren.

Nach oben Link zum Beitrag

r.) Podigee Podcast-Hosting

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee GmbH, Ritterstraße 2A, 10969 Berlin, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.  Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee:  https://www.podigee.com/de/about/privacy/.

Nach oben Link zum Beitrag

TEIL III: Bei der Nutzung unserer Website automatisch erhobene Daten

Wir erheben im Falle Ihrer Einwilligung auch automatisiert Daten zu Werbezwecken. Dies geschieht, wenn Sie sich aktiv für den kostenlosen Zugang zu unserer Seite und gegen ein kostenpflichtiges Pur-Abo entschieden haben. In diesem Fall werden Nutzungsdaten für die sogenannte nutzungsbasierte Onlinewerbung getrackt, das heißt es werden Nutzungsdaten erhoben und pseudonym zu Nutzungsprofilen verarbeitet ("Werbetracking"). Dies geschieht, weil Werbetreibende für eine möglichst effiziente Online-Werbung zuverlässige Angaben benötigen, insbesondere darüber, wie viele Leser ihre Anzeigen sehen und welche Nutzer sich schätzungsweise für welche Produkte, Themen oder Angebote besonders interessieren. So kann auf Ihrem Endgerät solche Werbung ausgespielt werden, der Sie vermutlich eine größere Aufmerksamkeit schenken. 

Die meisten der eingesetzten Programme die in diesem Teil beschrieben werden, verwenden zur Datenerhebung sog. "Cookies". Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser automatisch erstellt und die lokal auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Der Einsatz von Cookies dient dem Zweck, dass wir die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer gestalten können. Cookies erlauben es uns beispielsweise, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen, so dass Sie getätigte persönliche Einstellungen nicht wiederholen müssen.

Zudem setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten oder ggf. eine gezielte Werbeausspielung zu ermöglichen. Alle Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeitspanne, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben, automatisch gelöscht.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte generell verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Betreibers. Bitte beachten Sie aber, dass diese Einstellungen nur für den das jeweilige Endgerät sowie den Browser gelten, auf bzw. in dem sie vorgenommen wurden.

Unter dem am Ende jeder unserer Internetseiten eingebetteten Link "Cookies & Tracking" bieten wir Ihnen die Möglichkeit, transparent nachzuvollziehen, welche Cookies wir auf unserer Internetseite zur Werbeausspielung einsetzen, die Funktionsweise der einzelnen Cookies zu verstehen und nachzuvollziehen, wie ein Opt-out des jeweiligen Cookies hinterlegt werden kann.

Werbetracking setzen wir auf unserer Seite nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung ein. Daher wird vor Aufruf von zeit.de Ihre Einwilligung abgefragt. Entscheiden Sie sich aktiv für den kostenlosen Zugang zu unserer Webseite und erteilen uns damit Ihre Einwilligung zum Werbetracking, wird ein entsprechender Cookie lokal auf Ihrem Computer bzw. Endgerät gespeichert. Haben Sie diesen Cookie gelöscht oder Ihren Browser so eingestellt, dass Cookies beim Schließen automatisch aus dem Cache gelöscht werden, wird Ihre Zustimmung beim nächsten Aufruf erneut abgefragt.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Werbetracking und das Setzen der dafür ggf. erforderlichen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Zustimmung zum Werbetracking können Sie jederzeit widerrufen, etwas durch Betätigung des Buttons "Zustimmung widerrufen". Einschränkungslos weiter nutzen können Sie das Angebot dann aber nur im Rahmen des Pur-Abos.


Betätigen Sie den Button "Zustimmung widerrufen" erscheint beim nächsten Laden der Webseite wieder die vorgeschaltete Seite, auf der Sie zwischen dem kostenlosen Zugang mit Werbetracking und dem kostenpflichtigen Pur-Zugang mit deutlich weniger Werbung und ohne Werbetracking wählen können.

Zu den von uns automatisch erhobenen Daten bzw. eingesetzten Dienste im Einzelnen:

Nach oben Link zum Beitrag

a.) Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Es werden dabei die folgenden Informationen automatisch erfasst (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, ggf. Name und URL der abgerufenen Datei, ggf. Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers).

Die IP-Adresse, also das einzige Datum, welches einen Bezug zu Ihrer Person herstellen könnte, wird unverzüglich gelöscht bzw. so anonymisiert, sodass eine Herstellung des Personenbezuges dann nicht mehr möglich ist.

Die genannten Daten werden zu administrativen Zwecken durch uns verarbeitet sowie dazu, um Ihnen einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten sowie um sicherzustellen, dass unser System sicher und stabil arbeitet. Die Datenverarbeitung beruht auf unserem bestehenden berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung zu den genannten Zwecken und damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Nach oben Link zum Beitrag

b.) iq digital Werbungsvermarktung

Auf unseren Internetseiten sind Cookies des von uns beauftragten Dienstleisters iq digital media marketing gmbh, Toulouser Allee 27, 40211 Düsseldorf (iq digital) eingesetzt.

Iq digital ist als Auftragsverarbeiter für ZEIT Online GmbH tätig und über einen geschlossenen Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung zur Einhaltung der DSGVO Vorschriften verpflichtet.

iq digital setzt Cookies ein mittels derer überprüft werden kann, ob eine Werbekampagne auftragsgemäß für einen Werbekunden durchgeführt wird. Dazu gehören Cookies der iq digital und der Partner von iq digital, die erheben, ob ein Werbebanner in der vereinbarten Häufigkeit überhaupt auf einer Website platziert wurde sowie Cookies des Dienstleisters, der für die iq digital technisch die Werbemittel ausspielt. Dies dient der Einhaltung und Überprüfung der mit einem Kunden vereinbarten zusätzlichen Kampagnenvorgaben (z.B. vereinbarte Uhrzeit, zu der Werbemittel ausgespielt werden, geographisches Kampagnengebiet, Mehrfachaussendung desselben Werbemittels an einen Nutzer etc.). Zudem verwendet iq digital Cookies, die es iq digital ermöglichen, trotz der durch den Cookie lediglich übermittelten pseudonymen Daten mithilfe eines Abgleiches von Drittanbietern gesetzten Cookie, ein Geschlecht oder Interessengebiet des Internetusers zu ermitteln. Für einen solchen Abgleich verwendet die iq digital Cookies, die im Rahmen von Nutzerbefragungen gesetzt werden, Cookies, die von Dienstleistern im Auftrag der iq digital beim Bewegungsverhalten gesetzt werden, Cookies, die iq digital von dritten Parteien übermittelt bekommt, Cookies, die die Partner der iq digital zur Erreichung einer höheren Zielgenauigkeit setzen und mit eigenen pseudonymen Daten abgleichen. Darüber hinaus hat iq digital mithilfe eines Partners auf unserer Webseite eine Technologie zur Einholung der Zustimmung zu Cookies, Werbung, Tracking und ähnlicher Technologien implementiert. Um Ihre Präferenzeinstellungen zu speichern, verwendet auch diese Technologie Cookies.  

Einen Überblick und nähere Angaben zu den einzelnen Cookies finden Sie unter https://www.iqdigital.de/mehr/cookies/

Nur sofern Sie uns eine entsprechende Einwilligungserklärung erteilt haben, führen wir die pseudonymen Daten, welche nicht iq digital, wohl aber die ZEIT Verlagsgruppe entschlüsseln kann, mit Ihren Klardaten zusammen.

Wir setzen die Techniken von iq digital nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. 

Eine Übersicht über sämtliche Cookies, als auch dazugehörige Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie zusätzlich auch unter dem Link Cookies & Tracking.

b.1.) Adobe Analytics (Omniture)

Wir verwenden auf unserer Webseite "Adobe Analytics (Omniture)", einen Webanalysedienst der Adobe Systems Software Ireland Limited, Ireland, 4–6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland (nachfolgend bezeichnet als: "Adobe"). Adobe Analytics (Omniture) verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die so erhobenen Informationen werden auch auf Servern in den USA gespeichert. Unsere Webseite verwendet Adobe Analytics (Omniture) mit einer Einstellungen "Before Geo-Lookup: Replace visitor’s last IP octet with 0" und "Obfuscate IP-Removed", durch die Ihre IP-Adresse um das letzte Oktett gekürzt und durch eine generische IP-Adresse, also eine nicht mehr zuordenbare, ersetzt wird. Eine Personenbeziehbarkeit ist damit auszuschließen.

Wir verwenden Adobe Analytics (Omniture) zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Webseite analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Wir setzen Adobe Analytics (Omniture) nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Auswertung können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie den Button "Abmelden" unter http://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html anklicken.

Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: http://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

b.2.) Adobe Audience Manager

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Adobe Audience Manager", einen Dienst der Adobe Systems Software Ireland Limited, Ireland, 4–6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland (nachfolgend bezeichnet als: "Adobe"). Adobe Audience Manager speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Adobe Audience Manager verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Adobe Audience Manager zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Wir setzen Adobe Audience Manager nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Adobe Audience Manager auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

http://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html

https://optout.networkadvertising.org/

https://optout.aboutads.info/

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: http://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

b.3.) Adobe Dynamic Tag Management

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Adobe Dynamic Tag Management", einen Dienst der Adobe Systems Software Ireland Limited, Ireland, 4–6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland (nachfolgend bezeichnet als: "Adobe"). Adobe Audience Manager speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Adobe Dynamic Tag Management verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Adobe Dynamic Tag Management zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Wir setzen Adobe Dynamic Tag Management nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Adobe Dynamic Tag Management auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

http://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html

https://optout.networkadvertising.org/

https://optout.aboutads.info/

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: http://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

b.4.) Doubleclick

Wir verwenden auf unserer Webseite "DoubleClick", ein Online Marketing Tool der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google").

DoubleClick verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Webbrowser geschaltet werden. Dadurch kann verhindert werden, dass Anzeigen mehrfach eingeblendet werden. DoubleClick kann mithilfe der Cookie-IDs zudem sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn Sie eine DoubleClick-Anzeige sehen und später mit demselben Webbrowser die Webseite des Werbetreibenden aufrufen und dort etwas kaufen. Laut Auskunft von Google enthalten die vorgenannten Cookies keine personenbezogenen Daten. Durch den Einsatz von DoubleClick baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von DoubleClick durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wir verwenden DoubleClick zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Sie die gleichen Anzeigen mehrmals sehen. Wir setzen DoubleClick nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain "www.googleadservices.com" blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://www.aboutads.info/choices deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

● Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

● Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http://support.google.com/adsense/answer/2839090

b.5.) DoubleClick Bid Manager

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "DoubleClick Bid Manager", einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). DoubleClick Bid Manager speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. DoubleClick Bid Manager verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden DoubleClick Bid Manager zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Wir setzen DoubleClick Bid Manager nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Sie können zusätzlich die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Google auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

https://www.google.de/settings/ads

https://optout.networkadvertising.org/

https://optout.aboutads.info/

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.google.com/intl/de/policies/

Nach oben Link zum Beitrag

c.) Messverfahren ("SZMnG") der INFOnline GmbH

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren ("SZMnG") der INFOnline GmbH, Brühler Str. 9, 53119 Bonn zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote.

Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert "Unique User" veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten "Page Impression" und "Visits". Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

2. Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

●      IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP- Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP- Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

●      Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung "ioam.de", ein "Local Storage Object" oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client- Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren ("SZMnG") der INFOnline GmbH nutzen. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

3. Nutzung der Daten   

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

●      Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.

●      Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

4. Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP- Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5. Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

●      KantarDeutschland GmbH (https://www.kantardeutschland.de/ )

●      Ankordata GmbH & Co. KG (http://www.ankordata.de/homepage/)

●      Interrogare GmbH (https://www.interrogare.de/)

 

Für ZEIT Online Apps gilt folgendes:

Unsere Applikationen nutzen das Messverfahren ("SZMnG") der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzungen und Nutzer unserer Applikationen und deren Surfverhalten statistisch– auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.
Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma – http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert "Unique User" veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten "Page Impression" und "Visits". Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken zur Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen uns dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Applikation ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Applikation -auch in direktem Vergleich mit Applikationen Dritter-, der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.
Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (IVW, INFOnline) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

2. Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

●      IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP- Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP- Adressen.

●      Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein "Local Storage Object" oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren ("SZMnG") der INFOnline GmbH nutzen.
Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

3. Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches in dieser Applikation eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

●      Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

●      Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden applikationsübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

4. Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP- Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5. Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:
Kantar Deutschland GmbH (https://www.kantardeutschland.de/) Ankordata GmbH & Co. KG (http://www.ankordata.de/homepage/) Interrogare GmbH (https://www.interrogare.de/)

Widerspruchsrecht
Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de
Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

Nach oben Link zum Beitrag

d.) Webtrekk GmbH

Zur Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Online Seite analysieren wir statistische Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote und Dienste. Im Rahmen Ihres Besuchs werden für unsere Entwicklungs-Abteilung nicht personenbezogene Informationen erhoben, die Ihr Browser übermittelt. Zur Erhebung dieser Daten nutzen wir die Dienste der Firma Webtrekk GmbH.

Webtrekk ermöglicht uns, statistische Daten über die Nutzung unserer Webseite zu erheben und unser Angebot entsprechend zu verbessern. Webtrekk verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die Erhebung der gewonnenen Informationen erfolgt durch einen auf unserer Webseite eingebundenen Pixel. Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite werden die nachfolgenden Informationen erhoben und ausgewertet, die von Ihrem Webbrowser übermittelt werden:

● Name der abgerufenen konkreten Webseite

● Datum und Uhrzeit

● Webbrowser-Informationen

● Betriebssystem

● Bildschirmauflösung und Farbtiefe des Endgeräts

● Referrer URL (zuvor besuchte Seite)

● IP-Adresse

● Klicks

● eventuell Formularinhalte, z.B. in Freitextfelder eingegebene Inhalte (Name und Passwort, wird nur "ausgefüllt" oder "nicht ausgefüllt" übertragen)

Weitere Informationen zu den übermittelten Inhalten finden Sie unter http://www.webtrekk.com/index/datenschutzerklaerung.html.

Webtrekk speichert die IP-Adresse nur in gekürzter, anonymisierter Form. Sie wird nur zur Session-Erkennung, für die Geolokalisierung und für die Abwehr von Cyber-Attacken verwendet. Die IP-Adresse wird dann umgehend wieder gelöscht. Eine Personenbeziehbarkeit ist damit ausgeschlossen. Webtrekk setzt folgende Cookies:

● Session Cookie (für Session-Erkennung, Lebensdauer: eine Session)

● Langzeit-Cookie (zur Erkennung Neu-/Stammkunde: 6 Monate)

● Opt-out-Cookie (bei Widerspruch gegen das Tracking: 60 Monate)

Wir verwenden Webtrekk zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Webseite analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können.

Durch die anonymisierte statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch Webtrekk. Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Bildung von pseudonymisierten Profildaten findet nur mit ihrer Einwilligung statt bzw. auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können der Datenspeicherung ihrer pseudonymisiert erfassten Besucherdaten widersprechen, so dass sie in Zukunft nicht mehr erfasst werden.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der der vorgenannten Informationen durch Webtrekk auch dadurch verhindern, indem Sie auf der nachfolgend verlinkten Webseite ein Opt-Out-Cookie setzen: http://www.webtrekk.com/index/datenschutzerklaerung/opt-out.html.

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Webtrekk entnehmen: https://www.webtrekk.com/de/legal/opt-out-webtrekk/ und  https://www.webtrekk.com/privacy-notice.html.

Nach oben Link zum Beitrag

e.) Meetrics GmbH

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Meetrics", einen Dienst der Meetrics GmbH, Alexanderstraße 7, 10178 Berlin, Deutschland (nachfolgend bezeichnet als: "Meetrics").

Meetrics speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Meetrics verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Meetrics zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Informationen. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf  Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.meetrics.com/datenschutz/

Nach oben Link zum Beitrag

h.) Facebook

h.1.) Facebook Audiences Retargeting

Auf unseren Seiten ist das Custom Audiences Retargeting-Pixel (Javascript-Code) des sozialen Netzwerks Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, integriert. Bei dem Besuch unserer Internetseiten wird über diesen Code eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt, so dass Facebook die Information erhält, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Das Verfahren dient dazu, dass wir auf Facebook an ein definiertes Publikum Werbeanzeigen ausspielen können. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audiences wünschen, können Sie Custom Audiences hier deaktivieren https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences.

Wir setzen Facebook Audiences Retargeting nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen zu den erhobenen Daten und dem Datenschutz finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

h.2.) Facebook Connect

Wir verwenden auf unserer Webseite "Facebook Connect", einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Facebook"). Facebook Connect erleichtert die Registrierung für Dienste im Internet. Statt der Nutzung einer Registrierungsmaske unserer Webseite können Sie Ihre Login-Daten für Facebook eingeben und dann unser Angebot nutzen. Durch den Einsatz von "Facebook Connect" baut Ihr Webbrowser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet. Dort können Sie sich mit ihren Nutzungsdaten anmelden. Hierdurch wird Ihr Nutzerkonto bei Facebook mit unserem Dienst verknüpft. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Facebook Connect durch Facebook erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Facebook die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Facebook Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Wir verwenden Facebook Connect, um Ihnen den Registrierungs- und Anmeldevorgang zu erleichtern und diesen zu verkürzen.

Wir setzen Facebook Connect nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Eine Verarbeitung vorstehender Informationen durch Facebook können Sie dadurch verhindern, dass Sie unsere Registrierungsmaske verwenden und Facebook Connect nicht nutzen.

Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy

Nach oben Link zum Beitrag

i.) CeleraOne

Zudem wird ein Dienst der CeleraOne GmbH, Usedomer Straße 4, 13355 Berlin genutzt, mit dem Cookies in den Browsern der Nutzer gespeichert werden. So kann festgestellt werden, wie oft einzelne Nutzer welche unserer Internetseiten besuchen. Die Daten werden ausschließlich auf Servern in der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert und analysiert, auf die nur ZEIT ONLINE zugreifen kann. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sofern Sie registrierter Nutzer sind und sich bei ZEIT ONLINE angemeldet haben, wird an CeleraOne eine User ID übermittelt, die für CeleraOne keinen Rückschluss auf Ihre personenbezogenen Daten ermöglicht. Sie können die Übermittlung dieser User ID beenden, indem Sie die Löschung Ihres Benutzerkontos per E-Mail an email@zeit.de beantragen. Mit der Löschung Ihres Kontos verzichten Sie auf die Nutzung der registrierungspflichtigen Angebote.

An der Erlangung dieser Daten haben wir ein unternehmerisches Interessen, weil die Erlangung dieser Daten uns hilft, unser Internetangebot auf Ihre Bedürfnisse angepasst auszuspielen. Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 10 Jahre.

Nach oben Link zum Beitrag

j.) Google

j.1) Google Analytics

Wir verwenden auf unserern Webseiten und im Bereich https://zeit.immowelt.de/ "Google Analytics", einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google verwendet Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wenn auf der Webseite eine Anonymisierung der durch das Cookie zu übermittelnden IP-Adresse aktiviert ist ("IP-Anonymisierung" ), wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um in unserem Auftrag Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, Reports über die Webseitennutzung zusammenzustellen und weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Die Bildung von Profildaten findet nur mit ihrer Einwilligung statt, d.h. auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die bei der Verwendung von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir verwenden Google Analytics nur mit der zuvor beschriebenen aktivierten IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google nur gekürzt weiterverarbeitet. Ein Personenbeziehbarkeit kann dadurch ausgeschlossen werden.

Wir verwenden Google Analytics auch zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite analysieren und einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die anonymisierte statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch Google, diese beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können das Speichern der von Google Analytics erzeugten Cookies durch Vornahme entsprechender Einstellungen Ihres Webbrowsers verhindern. Wir weisen Sie insoweit darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können. Wenn Sie die Erhebung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihr Nutzerverhalten bezogenen Daten (auch Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern wollen, können Sie das unter dem nachfolgenden Link verfügbare Webbrowser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Um Google zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

● Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

● Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

● Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

● Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

● Datennutzung zu Werbezwecken: http://www.google.com/policies/technologies/ads

● Einstellungen zu personalisierter Werbung durch Google: http://www.google.de/settings/ads

j.2) Google AdWords

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Adwords", einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google Adwords ermöglicht uns, mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Dadurch können wir ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte "Ad Server" ausgeliefert. Wir verwenden hierfür sog. Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie auf ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte folgende Informationen gespeichert: Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte). Diese Cookies ermöglichen Google eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google AdWords durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wir verwenden Google AdWords zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen.

Wir setzen Google Ad Words nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain "www.googleadservices.com" blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://www.aboutads.info/choices deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

● Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

● Google Website-Statistiken: https://services.google.com/sitestats/de.html

j.3) Google AdSense

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google AdSense", einen Online-Werbedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google AdSense verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Google nutzt hierfür einen Web Beacon, um das Cookie auf Ihrem Endgerät zu setzen. Ihre Daten werden in die USA übertragen und dort ausgewertet. Wenn Sie mit Ihrem Google-Account eingeloggt sind, können Ihre Daten diesem direkt zugeordnet werden. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Google-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen. Es ist möglich, dass diese Daten an Vertragspartner von Google an Dritte und Behörden weitergegeben werden.

Wir verwenden Google AdSense zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Sie die gleichen Anzeigen mehrmals sehen.

Wir setzen Google AdSence nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google über den Link http://www.google.de/ads/preferences möglich. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://www.aboutads.info/choices deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Soweit Sie die Webbrowser Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome verwenden, können Sie unter dem nachfolgenden Link das Setzen der Cookies dauerhaft deaktivieren: http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie auch insoweit darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

● Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

● Datenschutzbedingungen für Werbung: http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads

j.4) Google Dynamic Remarketing

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Dynamic Remarketing", einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google")). Google Dynamic Remarketing ermöglicht uns, Ihnen nach Besuch unserer Webseite bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen einzublenden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Webseiten durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Webseite festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet nach Aussage von Google nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Wir verwenden Google Dynamic Remarketing zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen. Wir setzen Google Dynamic Remarkting nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate. 

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain "www.googleadservices.com" blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://www.aboutads.info/choices deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

● Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

● Google Website-Statistiken: https://services.google.com/sitestats/de.html

j.5) Google Publisher Tags

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Google Publisher Tags ", einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Google verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Google Publisher Tags zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Wir setzen Google Pubisher Tags nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Google auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

https://optout.networkadvertising.org/

https://optout.aboutads.info/

● https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

j.6) Google Safeframe

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Google Safeframe", einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google Safeframe speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Google Safeframe verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Google Safeframe zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Wir setzen Google Safeframe nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Google auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

https://www.google.de/settings/ads

https://optout.networkadvertising.org/

https://optout.aboutads.info/

https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.google.com/intl/de/policies/

j.7) Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Tag Manager", einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google Tag Manager ermöglicht uns als Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können.

Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Hierin liegt unser berechtigtes Interesse. Sofern überhaupt von einer personenbezogenen Datenverarbeitung beim Einsatz von Google Tag Manager ausgegangen werden könnte beruht diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

● Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

● FAQ Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html

● Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

j.8) Google (Invisible) reCAPTCHA

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Google (Invisible) reCAPTCHA", einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google (Invisible) reCAPTCHA speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt.
Google (Invisible) reCAPTCHA verwendet hierfür unter anderem Cookies,  also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen. Wir verwenden Google (Invisible) reCAPTCHA zur Prüfung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte,  maschinelle Verarbeitung erfolgt.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den  Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die im Rahmen von Google (Invisible) reCAPTCHA übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt,  außer Sie sind zum Zeitpunkt der Nutzung von Google (Invisible) reCAPTCHA bei Ihrem Google-Account angemeldet. Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf
unserer Webseite durch Google unterbinden wollen, müssen Sie sich bei Google ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen bzw. Google (Invisible) reCAPTCHA benutzen.
Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den  Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres  Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Google auch dadurch verhindern,  indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

●      https://www.google.de/settings/ads

●      http://optout.networkadvertising.org/

●      http://optout.aboutads.info/

●      http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn  Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten  verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com).
 Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Informationen des Drittanbieters: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Weitere Informationen des  Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.google.com/intl/de/policies/

j.9) Google Maps

Wir verwenden auf unserer Webseite das Angebot von "Google Maps", einem Online-Kartendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten  direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch Ihren Besuch auf unserer Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dabei wird Ihre IP-Adresse  übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto
bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vorab ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte
Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren.

Wir verwenden Google Maps, um Ihnen interaktive Karten von Google Maps anzeigen zu können und so Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.

Google Maps ist im "erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an Google Maps übertragen werden, wenn Sie die Maps nicht abspielen. Erst wenn Sie die Maps anzeigen lassen, wird an den Google-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Wir setzen Google Maps nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich hierfür an Google wenden müssen.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer  Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den 
Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere
Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und
Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy 
 

Nach oben Link zum Beitrag

k.) Adtriba

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren der AdTriba GmbH, Veilchenweg 26b, 22529 Hamburg zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote.

Zweck dieser Messung ist es, die werblichen Kontaktpunkte der Nutzer zu erfassen und darauf basierend die Angebotspräsentation und -intensität zu optimieren. An der Erlangung dieser Daten haben wir ein unternehmerisches Interessen, weil die Erlangung dieser Daten uns hilft, unsere Angebote anhand des Nutzerverhaltens fortzuentwickeln und stetig zu verbessern.

Wir setzen Adtriba nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die AdTriba GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden unverzüglich anonymisiert.

Konkret werden folgende Informationen gespeichert:

- IP-Address (pseudonymisier)

- Nutzerdaten (Browser, Betriebssystem, Device Informationen)

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://privacy.adtriba.com/, dort befindet sich ein Button, der einen Cookie setzt, welche die Messung unterbindet. Durch Löschen des Opt-Out Cookies können Sie erneut an der anonymen Messung teilnehmen.

Nach oben Link zum Beitrag

l.) YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube, LLC mit Hauptsitz in 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch die Google LLC. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Wenn Sie die Internetseite, auf welcher das YouTube Plugin eingebunden ist aufrufen, wird zur Videodarstellung eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Youtube ist im "erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z.B. durch Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus Ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firma YouTube LLC und Google LLC. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines

Wir setzen YouTube nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Nach oben Link zum Beitrag

m.) Brightcove

Zur Integration von Videos nutzen wir die Dienste von Brightcove Inc.,290 Congress Street, Boston, MA 02210, USA, ein führender globaler Anbieter von Clouddiensten für Videos.

Die Brightcove-Technologien werden unter anderem eingesetzt, um Ihnen auf Ihre persönlichen Interessen ausgerichtete Videos zu empfehlen und die Zugriffe der Nutzer auf den bereitgestellten Videocontent zu analysieren, um so die Attraktivität und Funktionalität der Webseite zu verbessern. Hierzu verwendet Brightcove Cookies und erhebt gerätebezogene Daten (z.B. Browserinformationen), unter anderem auch die IP-Adressen der Nutzer, die auf den bereitgestellten Videocontent zugreifen. Diese werden unmittelbar nach Abruf pseudonymisiert und nicht personalisiert gespeichert. Personenbezogene Daten der Nutzer werden von Brightcove grundsätzlich nicht gespeichert. Sollten Sie Videos über E-Mail mit Ihren Freunden teilen, werden die so von Ihnen mitgeteilten und gespeicherten E-Mail-Adressen automatisch wieder gelöscht.

Die Datenverarbeitung beruht auf unserem sich aus den Verarbeitungszwecken ergebenden unternehmerischen Interessen und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wenn Sie Brightcove nicht nutzen wollen finden Sie nähere Informationen zur Deaktivierung unter:

https://support.brightcove.com/brightcove-player-cookies

https://support.brightcove.com/de/video-cloud-studio-cookies.

Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines

Nach oben Link zum Beitrag

n.) Outbrain (ehemalig Ligatus)

Diese Seite verwendet Behavioral Targeting der Firma Outbrain in gemeinsamer Verantwortung mit ZEIT Online GmbH. Outbrain bedeutet Outbrain Inc., ein Unternehmen nach dem Recht von Delaware, USA, mit Hauptsitz in New York, und dessen verbundene Tochterunternehmen.

Outbrain Inc., 39 West 13th Street, 3rd floor, New York, NY 10011

Outbrains Mission ist es, für Nutzer relevante Empfehlungen anhand ihrer Interessen bereitzustellen. Zu diesem Zweck schließt Outbrain Vereinbarungen mit:

●      Online-Publishern und Partnern, die ihren Lesern relevanten Content empfehlen wollen (dabei handelt es sich um Outbrain Engage); und

●      Werbetreibenden, die erreichen wollen, dass Leser ihren Content ansehen (hierbei handelt es sich um Outbrain Amplify).

Kontaktanfragen richten Sie bitte an PrivacyQuestions@outbrain.com oder auf postalischem Weg an Outbrain Inc., 39 West 13th Street, 3rd floor, New York, NY 10011, Attn: Privacy Questions / Datenschutzanfrage. Sollte Outbrain Ihre Fragen oder Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantworten, können Sie sich auch an folgende Ansprechpartner wenden, um Rat oder Unterstützung zu erhalten bzw. Beschwerden vorzubringen:

●      Outbrains externen Datenschutzbeauftragten: ePrivacy GmbH, vertreten durch Prof. Dr. Christoph Bauer. Die ePrivacy GmbH können Sie direkt erreichen unter privacy@eprivacy.eu und/oder

●      den Information Commissioner’s Officer, die für Outbrain zuständige federführende Aufsichtsbehörde in den europäischen Ländern.

Betroffene Personen: Nutzer die mit dem Outbrain-Widget über Outbrains netzwerk von Publishern interagieren.

Zweck des Trackings: Outbrain sammelt Informationen zum Nutzerverhalten, um personalisierte Empfehlungen anbieten zu können.

Verarbeitung personenbezogener Daten: Es werden Cookie IDs, User IDs und IP-Adressen in gekürzter Form (nicht personenbezogen) verarbeitet.

Speicherdauer: Outbrain speichert einzelne Daten maximal 13 Monate im Profil eines Nutzers.

Outbrain ist im "erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an Outbrain übertragen werden, wenn Sie die Embedds nicht zulassen. Erst wenn      die Inhalte      Ihrer Zustimmung eingebunden sind, wird an den Outbrain-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Möglichkeit zur Unterbindung der Verarbeitung (Opt-out): https://my.outbrain.com/recommendations-settings/home

Datenübertragungen außerhalb der EU/des EWR Wenn Outbrain personenbezogene Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum in andere Länder übertragen, deren geltende Gesetze nicht über dasselbe Datenschutzniveau wie in den europäischen Gebieten verfügen, sorgt Outbrain durch eigene Maßnahmen für ein geeignetes Datenschutzniveau. Für Ihre Daten gelten somit weiterhin Ihre Rechte und Ihr Datenschutz. Beispielsweise verwendet Outbrain anerkannte Vertragsklauseln und weitere Maßnahmen, durch die für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch die Empfänger gesorgt ist. Weitergabe von Daten: Zusätzlich zu der beschriebenen Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten der einzelnen Nutzerarten legen wir personenbezogene Daten unter Umständen wie folgt offen:

●      Innerhalb der durch Outbrain kontrollierten Unternehmensgruppe aus internen Gründen, vorrangig für geschäftliche und betriebliche Zwecke;

●      Bei einem Geschäftsübergang, wie einer Fusion, dem Erwerb durch ein anderes Unternehmen oder dem teilweisen oder vollständigen Verkauf unserer Vermögenswerte, gehören Ihre personenbezogenen Daten wahrscheinlich zu den übertragenen Vermögenswerten;

●      Bei entsprechenden rechtlichen Anforderungen (z.B. zur Unterstützung strafrechtlicher Ermittlungen oder anderer Rechtsverfahren); und/oder

●      Als Reaktion auf einen echten Notfall.

Außerdem kombinieren wir Ihre personenbezogenen Daten mit denen anderer Nutzer, um Trendinformationen weiterzugeben und Nutzerstatistiken mit Dritten zu verbinden, jedoch stets in zusammengefasster und anonymisierter Form.

Datenspeicherung: Die Speicherfrist für jedes durch Outbrain verwendete Cookie (gleich ob unser eigenes oder für uns durch Dritte) ist in der Cookie-Tabelle genannt:

https://www.outbrain.com/legal/privacy#cookies

Outbrain verfügt zudem über eine Richtlinie zur Datenspeicherung, in der die Speicherfrist für personenbezogene Daten aufgeführt ist, die auf unserer Analyse basiert, welche Speicherfrist für bestimmte Daten aus rechtlichen oder geschäftlichen Gründen angemessen ist. Wenn wir personenbezogene Daten nicht mehr benötigen, löschen oder vernichten wir diese auf sichere Weise. Zusammengefasste Daten, durch die kein Gerät/Browser (oder keine Person) identifiziert werden kann und die für die Berichterstattung und Analyse benötigt werden, behalten wir so lange, wie dies wirtschaftlich nötig ist.

In Übereinstimmung mit europäischen Datenschutzgesetzen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), gewährt Outbrain Bürgern der europäischen Gebiete bestimmte zusätzliche Rechte wie das Recht auf Zugriff, Berichtigung, Einspruch, Beschwerde, Löschung und Blockierung. Insbesondere:

das Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, sowie das Recht,

●      die Berichtigung oder Änderung personenbezogener Daten zu verlangen.

●      unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen.

●      unter bestimmten Umständen das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen.

●      den jederzeitigen vollständigen oder teilweisen Widerruf Ihrer Zustimmung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten mit zukünftiger Gültigkeit.

●      das Recht auf Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten in einem üblichen, strukturierten und mechanisch lesbaren Format.

●      Kontaktaufnahme mit Ihrem Datenschutzbeauftragten bei Fragen, Anmerkungen, Beschwerden oder Anfragen im Zusammenhang mit unserer Datenschutzerklärung und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

●      das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, falls Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzeswidrig ist.

Neben dem oben Genannten weist Outbrain in diesen Datenschutzbestimmungen auf bestimmte Rechte für Bürger des europäischen Gebiets hin. Laut der DSGVO bezeichnet die Formulierung "Bürger aus europäischen Gebieten" den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und die Schweiz. Im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen umfasst der Begriff "europäische Gebiete" weiterhin das Vereinigte Königreich, auch nachdem dieses den Europäischen Wirtschaftsraum im Anschluss an den Austritt (Brexit) verlässt. Bitte senden Sie eine Nachricht an PrivacyQuestions@outbrain.com, wenn Sie Fragen zur Ausübung dieser Rechte haben.

Wir setzen Outbrain nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Nach oben Link zum Beitrag

o.) emetriq

Wir verwenden auf unserer Webseite "emetriq", einen Dienst der emetriq GmbH, Vorsetzen 35, 20459 Hamburg, Deutschland (nachfolgend bezeichnet als: "emetriq"). emetriq ermöglicht uns Nutzern, die unsere Webseite bereits einmal besucht und sich für unsere Angebote interessiert haben, auf dieser Webseite und auf Internetseiten, die ebenfalls emetriq verwenden, zielgerichtete Werbeanzeigen zu schalten. Die Einblendung dieser Werbung erfolgt auf Basis der Informationen, die emetriq bei einem Besuch des jeweiligen Nutzers auf der jeweiligen Webseite sammelt. emetriq verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Dabei werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. In keinem Fall werden die vorgeschriebenen Informationen dazu verwendet, Sie als Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

Wir verwenden emetriq zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Webseite analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die Verwendung von emetriq ermöglicht uns zudem, auf Ihre Interessen ausgelegte Werbung anzuzeigen.

Wir setzen emetriq nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der der vorgenannten Informationen durch emetriq auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen: http://www.emetriq.com/opt-out/ oder http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von emetriq entnehmen: https://www.emetriq.com/datenschutz/.

Nach oben Link zum Beitrag

p.) Moat

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Moat", einen Dienst der Moat Inc., 228 Park Ave South #17953, New York NY 10003, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Moat"). Moat speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Moat verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Moat zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Wir setzen Moat nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Moat auch dadurch verhindern, indem Sie auf der nachfolgend verlinkten Webseite ein Opt-Out-Cookie setzen:

https://moat.com/privacy

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://moat.com/privacy

Nach oben Link zum Beitrag

q.) Yieldlab

Wir verwenden auf unserer Webseite "Yieldlab", einen Dienst der Yieldlab AG, Colonnaden 41, 20354 Hamburg, Deutschland (nachfolgend bezeichnet als: "Yieldlab"). Yieldlab ermöglicht uns Nutzern, die unsere Webseite bereits einmal besucht und sich für unsere Angebote interessiert haben, auf dieser Webseite und auf Internetseiten, die ebenfalls Yieldlab verwenden, zielgerichtete Werbeanzeigen zu schalten. Die Einblendung dieser Werbung erfolgt auf Basis der Informationen, die Yieldlab bei einem Besuch des jeweiligen Nutzers auf der jeweiligen Webseite sammelt. Yieldlab verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Yieldlab analysiert diese Cookies im Rahmen anschließender Besuche einzelner Webseiten, um hieraus gezielte Produktempfehlungen abzuleiten. Dabei werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Diese Informationen werden nicht dazu verwendet, Sie als Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

Wir verwenden Yieldlab zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Webseite analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die Verwendung von Yieldlab ermöglicht uns zudem, auf Ihre Interessen ausgelegte Werbung anzuzeigen.

Wir setzen Yieldlab nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der der vorgenannten Informationen durch Yieldlab auch dadurch verhindern, indem Sie auf der nachfolgend verlinkten Webseite ein Opt-Out-Cookie setzen: http://www.yieldlab.de/elements/privacy/. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Yieldlab entnehmen: http://www.yieldlab.de/elements/privacy/.

Nach oben Link zum Beitrag

r.) MaxMind

Um Ihnen spezielle Services (z.B. automatische Vorauswahl Ihres Marktes) anbieten zu können, verwendet diese Webseite die von MaxMind (14 Spring Street, 3rd Floor

Waltham, MA 02451, USA) entwickelte Software zur Geolokalisierung. Diese Software analysiert Ihre IP-Adresse, um Ihren ungefähren Standort zu ermitteln. Die Geolokalisierung erfolgt ausschließlich auf Basis anonymisierter IP-Adressen. Eine genaue Standortermittlung des Webseitenbesuchers ist hierdurch ausgeschlossen.

Die Datenverarbeitung beruht auf unserem sich aus den Verarbeitungszwecken ergebenden unternehmerischen Interessen und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wenn Sie MaxMind nicht nutzen wollen finden Sie nähere Informationen zur Deaktivierung unter:

https://support.maxmind.com/de/maxmind-gdpr-faqs/information-about-the-general-data-protection-regulation-gdpr/how-does-maxmind-handle-data-subject-requests-to-exercise-their-rights-under-the-gdpr/

Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Nach oben Link zum Beitrag

s.) Tealium

Im Bereich http://www.zeit.immowelt.de/ verwenden wir Tealium AudienceStream über welchen Daten erhoben und gespeichert werden, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden können. Zusätzlich wird das Tag-Management-System Tealium iQ eingesetzt, mit dem Messpixel von Drittanbietern auf unseren Seiten geladen werden. Zur Optimierung des Ladens der Messpixel erfasst Tealium über ein Cookie pseudonyme Daten. Wir werden diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website automatisiert und in Echtzeit bedarfsgerecht zu gestalten. 

Hierfür werden beispielsweise folgende Informationen erhoben:
gesehene und geklickte Anzeigen, Artikel, Werbung, Besucherzahlen, Thema der Seite etc..
Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden nur mit einer gesondert zu erteilenden und jederzeit widerruflichen Einwilligung  mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Dies gilt auch für die Zusammenführung der von Ihrem Browser übermittelten IP-Adresse mit den Nutzungsprofilen. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist damit Art. 6 lit. a) DSGVO.    
Zur Erstellung der Nutzungsprofile werden Cookies oder bei mobilen Endgeräten ähnliche Technologien eingesetzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden ausschließlich in Deutschland gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können die Datenerhebung im Bereich https://zeit.immowelt.de/ auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseiten verhindert. Löschen Sie Ihre Cookies, muss dieser Link erneut geklickt werden.

Nach oben Link zum Beitrag

t.) Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy.

"Es ist nicht ausgeschlossen, dass Twitter Ihre Daten auch an die Muttergesellschaft, die Twitter Inc. mit Sitz in den USA, weiterleitet. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: http://twitter.com/account/settings ändern.

Twitter ist im "erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an Twitter übertragen werden, wenn Sie die Twitter nicht zulassen. Erst wenn Sie der Einbindung zustimmen, werden Daten an den Twitter-Server übermittelt.

Wir setzen Twitter nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Nach oben Link zum Beitrag

u.) Typeform

"Für die Erhebung der Daten von Umfragen nutzen wir den Dienst "Typeform". Dieser Dienst wird von der TYPEFORM S.L., Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona ("Typeform") zur Verfügung gestellt. Typeform gibt an, dass Ihre Antworten auf die im Rahmen der Umfrage gestellten Fragen, von Typeform nur dann eingesehen werden, wenn eine Fehlerbehebung stattfinden muss. Typeform verwendet nach eigenen Angaben Cookies, jedoch nur solche, welche keine personenbezogenen Daten erheben. Die Cookie-Einstellungen können in den Browser-Einstellungen bearbeitet werden. Typeform hat strenge Datenschutzrichtlinien, wickelt die Umfrageservices aber teilweise über den Cloud-Anbieter Amazon Web Services, Inc. ("AWS") mit Servern außerhalb der EU, mit Sitz in den USA, ab.  Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Nähere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch Typeform können Sie den Datenschutzhinweisen von Typeform entnehmen: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt.

Nach oben Link zum Beitrag

v.) Linkpulse

Wir verwenden das Analysetool Linkpulse. Ein Unternehmen mit Sitz in Norwegen:
Linkpulse AS, 981 500 334 (MVA), Idrettsveien 4, 1400 SKI, NORWAY.
Persönliche Informationen, die Sie eindeutig identifizieren könnten, werden zu keinem Zeitpunkt erfasst. Linkpulse verwendet Cookies die eine Wiedererkennung eines Nutzers möglich machen, jedoch werden über diese Cookies keine personenbezogenen Daten gespeichert oder erfasst. Linkpulse gibt keine der erfassten Daten an Dritte weiter.

Die Verwendung von Linkpulse erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Detaillierte Informationen zum Datenschutz bei Linkpulse finden Sie – in englischer Sprache – auf der Seite https://www.linkpulse.com/privacy

Die Deaktivierung von LinkPulse cookies (opt-out) ist auf dieser Seite zu finden: https://l3.evidon.com/site/5335/1772/3

Nach oben Link zum Beitrag

TEIL IV: Ihre Rechte


Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuholen. Weiterhin haben Sie auch ein Recht auf Übertragbarkeit, Berichtigung oder Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Weiter können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Hierzu im Einzelnen:

Verarbeitung bei der Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO

Wenn Sie Ihre Rechte gemäß den Art. 12 bis 22 DSGVO ausüben, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte durch uns und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art 18 DSGVO einschränken. Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG.
Die Bearbeitung von Anträgen nach Art. 15 bis 22 DSGVO erfolgt für die ZEIT-Verlagsgruppe durch den Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg. Die Übermittlung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dient unserem Interesse, Verarbeitungen in der Unternehmensgruppe effizient zu organisieren.

Sofern Datenverarbeitungen in gemeinsamer Verantwortlichkeit erfolgen, können Sie Ihre Betroffenenrechte bei der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG und jedem weiteren Verantwortlichen geltend machen.

Nach oben Link zum Beitrag

a.) Recht auf Auskunft

Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht dazu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie weiter ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen zum Verarbeitungszweck, der Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Dauer für die, die personenbezogenen Daten gespeichert werden, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechtes gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde sowie, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

Nach oben Link zum Beitrag

b.) Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie weiter das Recht unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Nach oben Link zum Beitrag

c.) Recht auf Löschung

Unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Nach oben Link zum Beitrag

d.) Recht auf Einschränkung

Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

Nach oben Link zum Beitrag

e.) Recht auf Übermittlung

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt an die anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Nach oben Link zum Beitrag

f.) Recht auf Widerspruch

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung ohne Angabe einer besonderen Situation jederzeit zu widersprechen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an email@zeit.de.

Nach oben Link zum Beitrag

g.) Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Zeit Online GmbH

Buceriusstraße, Eingang Speersort 1
20095 Hamburg

Telefon: 040 / 32 80-0
Fax: 040 / 32 71 11
E-Mail: email@zeit.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dsb@zeit.de

Nach oben Link zum Beitrag

TEIL V: Gemeinsame Verantwortlichkeit

Soweit Ihre Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit innerhalb der ZEIT Verlagsgruppe oder Dritter verarbeitet werden ("Joint-Controllership", Art 26 DSGVO), werden Sie hierüber in den unten folgenden Beschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungen informiert. Eine Übersicht, welche Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe an welchen Verarbeitungen wie beteiligt sind, finden Sie im Folgenden.

© Verlagsgruppe ZEIT


© Verlagsgruppe ZEIT

1.    Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG
Speersort 1, 20095 Hamburg
("ZV")

2.    ZEIT Credo GmbH
Speersort 1, 20095 Hamburg
("CUW")

3.    ZEIT International GmbH
Speersort 1, 20095 Hamburg
("INT")

4.    ZEIT Weltkunst Verlag GmbH
Speersort 1, 20095 Hamburg
("WKV")

5.    ZEIT Online GmbH
Speersort 1, 20095 Hamburg
 ("ZON")

6.    ZEIT Digital GmbH
Askanischer Platz 1, 10963 Berlin
 ("DIG")

7.    ze.tt GmbH
Speersort 1, 20095 Hamburg
("ZTT")

8.    academics GmbH
Speersort 1, 20095 Hamburg
("ACA")

9.    tempus corporate GmbH
Speersort 1, 20095 Hamburg
("TC")

10.    ZEIT Akademie GmbH
Speersort 1, 20095 Hamburg
("AKA")

11.    ConVent Gesellschaft für Kongresse & Veranstaltungsmanagement mbH
Senckenberganlage 10-12, 60325 Frankfurt am Main
("CON")

12.    Spotlight Verlag GmbH
Fraunhoferstraße 22, 82152 Planegg/München
("SPO")

13.    e-fellows.net GmbH & Co. KG
Sattlerstraße 1, 80331 München
 ("EFO")

Nach oben Link zum Beitrag