Lucien Favre: Ist der BVB bereit?

© Alexandre Simoes/Borussia Dortmund/Getty Images

Früher tigerte Lucien Favre am Spielfeldrand auf und ab. Heute lenkt Dortmunds Trainer die Spieler mit seinen Augen. Zum Pokalspiel können Sie die Analyse nochmals lesen.

Twitter: Zwitschern im Walde

© Drew Angerer/Getty Images

Twitter-Chef Jack Dorsey versucht in Interviews zu erklären, warum seine Plattform wenig gegen Hate Speech und Verschwörungstheoretiker unternimmt. Das geht schön schief.

© Michael Zargarinejad

"Vox": Ohne Worte

Feministische Science-Fiction? In Christina Dalchers ideenarmer Dystopie "Vox" dürfen Frauen nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen.

© Alexander Probst für ZEIT ONLINE

Festival Z2X³: Erfinde eine bessere Zukunft

Du bist zwischen 20 und 29? Und gründest, forschst, hilfst anderen? Dann bewirb Dich jetzt für Z2X18, das ZEIT-ONLINE-Festival am 1. und 2. September in Berlin.

©Harish Tyag/dpa

Wien: Sauberkeit ist gut, Leben noch besser

Ein neues Städte-Ranking sieht Wien auf Platz eins, dahinter nur gepflegte Metropolen. Meine Wahlheimat Delhi landet auf Platz 112. Was für eine Ungerechtigkeit!

© Jean-Baptiste Lacroix/AFP/Getty Images

Ronan Farrow: Was ihm der Warlord verriet

Er entlarvte 2017 Harvey Weinstein. Jetzt schreibt der Reporter Ronan Farrow in seinem Buch "Das Ende der Diplomatie" brillant über die Krise der US-Außenpolitik.

Alle Videos
© privat

Airbnb: Und jetzt noch zu den Einhörnern

Unterkünfte im Ausland vermittelt Airbnb schon länger. Jetzt bietet das Portal auch Instawalks, Yogastunden und Pastakochkurse an. Unsere Autorin hat es ausprobiert.

Behördenversagen: Fatale Fehler

Wenn sich Behörden eher der Politik als dem Bürger verpflichtet fühlen, kann es gefährlich werden. Warum, das erklärt der Verwaltungswissenschaftler Wolfgang Seibel.

Wohnraum: Die Stadt ist für alle da

Der Gier einen Riegel vorschieben – das ist das Ziel von Initiativen für bezahlbaren Wohnraum. Ihnen stehen Stiftungen zur Seite – und das fast 100 Jahre alte, aber hochaktuelle Erbbaurecht.

Gunther Witte: "Tatort"-Erfinder ist tot

© Georg Wendt/dpa

1969 legte er das erste Konzept für eine regionale Kriminalsendung vor und damit den Grundstein für ein andauerndes TV-Sonntagsritual. Gunther Witte wurde 82 Jahre alt.

Beliebte Artikel

Aufsteigend Meist­gelesen Meist­kommentiert Meist­geteilt
Verlagsangebot

Kommunizieren, überzeugen und durchsetzen!

Führungskräfte-Coach Marion Knaths verrät die wichtigsten Regeln, um in Meetings zu punkten und sich besser zu behaupten. Eine Gratis-Video-Lektion der ZEIT Akademie.

© Suyane Lima/EyeEm.com

Pieptöne: Bei dir piept's wohl

Das Handy, das Auto, die Waschmaschine, der Wecker – wir leben in einer Welt, in der es ständig piept. Seit wann ist das so? Muss das sein? Und was macht das mit uns?

Verlagsangebot

Die große Frage

Welches Studium passt zu mir? Mit dem Studium-Interessentest findest du die Antwort und kannst aus zahlreichen Studiengängen und Hochschulen wählen.

Airbnb: Auf Ärger eingerichtet

© airbnb

Airbnb und andere Vermietungsplattformen sind auch in Hamburg auf dem Vormarsch. Die Stadt will Verhältnisse wie in Barcelona vermeiden – nur wie?

Verlagsangebot

Valencia – Mediterran, elegant und kühn

Kommen Sie mit uns nach Valencia und erleben Sie historischen Glanz, zukunftsweisende Architektur, die San-José-Höhlen per Boot und eine hervorragende maritime Küche.

Fußball: Das sieht man nur im Pokal

© Jan Woitas/picture alliance/dpa

Dorfvereine spielen nicht in Arenen, sondern auf Sportplätzen. Daher sieht man Bäume, Bratwürste, Bierzelte im Fernsehen. Der DFB-Pokal bricht mit allen Sehgewohnheiten.

© Takurou Nara/Miyazaki Shinbun

Japan: Die Legende des Koushien

Einmal im Jahr werden unbekannte Schüler in Japan zu Superstars. Bei den Baseballmeisterschaften der Oberschulen schauen Millionen zu. Japanischer geht es nicht.

Teilchen-Blog
© Alexandre Meneghini/Reuters
Blog Teilchen

Internetzugang: Kuba ist online – für neun Stunden

Die Karibikinsel ist ein Entwicklungsland, was den Zugang zu mobilem Internet betrifft. Nun konnten Kubaner erstmals an einem ungewohnten Ort online surfen: überall.

Momentaufnahme

Gesammelte Momente
Eine Südkoreanerin ist unterwegs zu einer dreitägigen Familienzusammenführung mit ihren Verwandten in Nordkorea. © Kim Hong-Ji/Reuters