© Michael Dalder / Reuters

Mesut Özil: So viel mehr als ein Rücktritt

Erstmals tritt ein deutscher Nationalspieler zurück, weil er rassistisch angefeindet wurde. Mesut Özils Rückzug ist ein fatales Signal in einer besorgniserregenden Zeit.

"Bravo": Danke, Dr. Sommer!

© Axel Heimken/dpa

Während andere Generationenmagazine ihre Redaktionen schließen, gibt es die "Bravo" auch nach sechs Jahrzehnten noch. Was hat sie richtig gemacht?

© Ahmad Al Rubaye/AFP/Getty Images

Irak: Tote bei Protesten im Irak

Arbeitslosigkeit, Korruption, Stromausfälle: Seit Tagen protestieren Tausende Iraker gegen die schlechten Lebensbedingungen. Die Regierung reagiert mit Härte.

© Carsten Koall/Getty Images

Neue Rechte: 68 von rechts?

Das autoritäre Gelärme der neuen Rechten hat mit der antiautoritären Revolte wenig gemein. Schon damals gab es eine Art rechtes Anti-68.

Alle Videos

NSU: Unsere Leerstelle

© Christian A.Werner für DIE ZEIT

Die Mitglieder des NSU waren Ostdeutsche, aber eine Auseinandersetzung mit dem Prozess gegen Beate Zschäpe gab es im Osten nie. Warum nicht?

Reiseziele: 40 Reiseziele fast ohne Touristen

© Dieter Reimprecht/mauritius images

Es muss nicht immer das Kolosseum sein: ZEIT-Autoren empfehlen Reiseziele, die man noch entdecken kann, ohne sich durch Menschenmassen zwängen zu müssen.

© Chris Pohlert/dpa

Hitler-Tagebücher: Die Originale der Fälschung

Im Keller von Gruner + Jahr lagern seit 35 Jahren die gefälschten Hitler-Tagebücher des "sterns". Bisher wurden sie verschämt weggeschlossen. Jetzt gibt es neue Pläne.

© Patrick Pleul/dpa

Lausitz: Ohne Kohle in Cottbus

Ausgerechnet in der größten Stadt der Lausitz wollen die Stadtwerke raus aus der Braunkohle und bis 2022 ein Gaskraftwerk bauen. Kommt der Kohleausstieg also viel früher?

Musical: Staatsverschuldung, yo!

Ein Hip-Hop-Musical über Amerikas ersten Finanzminister? Rappen über das Bankensystem? Klingt sperrig. Doch „Hamilton“ bricht am Broadway alle Rekorde. Und kommt nun auch nach Deutschland.

Interview: Neue Menschen braucht die Bank

Automaten und Chatbots ersetzen Mitarbeiter, Robo-Advisor übernehmen die Geldanlage. Ob der klassische Kundenangestellte überlebt, ist eine Frage der Haltung, sagt der Berater Kai Pfersich.

Beliebte Artikel

Aufsteigend Meist­gelesen Meist­kommentiert Meist­geteilt
Verlagsangebot

5 Tipps für digitales Führen

Sie wollen den digitalen Wandel in Ihrem Unternehmen erfolgreich mitgestalten? In einer Gratis-Video-Lektion der ZEIT Akademie teilen Experten ihr Wissen.

© Westend61/imago

Antisemitismus: Ein Idyll auf Twitter

Nazisymbole sind in den USA nicht verboten. Wie kann man dem online entkommen? Unsere Autorin ist amerikanische Jüdin – und virtuell nach Deutschland ausgewandert.

Serie: Sonntagsessen

One-Pot-Rezepte: Alles in einen Topf

© Emilies Treats

Wer sich ein Jahr lang mit einem Campingkocher begnügen muss, lernt organisiertes Kochen. Mediterraner Hirsesalat und Hefewaffeln schmecken trotzdem nach großer Küche.

© franckreporter/Getty Images
Serie: Elterngefühle

Sehnsucht: Und plötzlich sind sie weg

Wir wollen, dass unsere Kinder der Welt offen und neugierig begegnen. Dass sie mutig und selbständig werden. Doch wenn sie in die Welt gehen, fühlen wir uns verlassen.

© Chris J Ratcliffe/WPA Pool / Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Meghan Markle: Der Queen gefällt das

Natürlich muss sie ihre Schwiegermutter beeindrucken. Außerdem war sie mal Schauspielerin. Meghan Markle spricht jetzt wie eine Herzogin! Moment, sie ist ja auch eine.

Medizinstudium: Doktorspiele

©Wattendorf

Der Numerus clausus für Medizin muss reformiert werden. Aber was macht einen guten Medizinstudenten aus – und was eine gute Ärztin? Die Uni Münster hat eine Antwort.

Verlagsangebot

Die große Frage

Welches Studium passt zu mir? Mit dem Studium-Interessentest findest du die Antwort und kannst auch zahlreichen Studiengängen und Hochschulen wählen.

Formel 1: Das Ende eines Mythos

© Dan Istitene/Getty Images

Der Große Preis von Hockenheim wird das vorerst letzte Formel-1-Rennen in Deutschland sein. Den neuen Besitzern scheinen die deutschen Strecken zu provinziell.

Momentaufnahme

Gesammelte Momente
Rote Amerikanische Sumpfkrebse besiedelten letztes Jahr den Berliner Tiergarten und haben sich weiter vermehrt. Mittlerweile stellt die Stadt eine Fanglizenz aus und die Art steht in Restaurants auf der Speisekarte.