© Alex Kraus/Bloomberg/Getty Images

Bankenfusion: Das ist ’ne Bank

Deutsche Bank und Commerzbank sollten fusionieren. Weil auch eine Marktwirtschaft wehrhaft sein muss

© Louai Barakat/IMAGESLIVE via ZUMA Wire/dpa

Gelbwesten: "Das Volk wird glorifiziert"

Die Autorin Géraldine Schwarz hält die Kritik am Zustand Frankreichs für maßlos. Die deutsche Gesellschaft sei immuner gegen radikale Kräfte wie die Gelbwesten.

© Stefan Fuertbauer für DIE ZEIT

Kriminalist Leopold Etz: Mord war sein Geschäft

Leopold Etz jagte die brutalsten Killer Österreichs. Nach 500 Fällen ging er in Pension. Sein spektakulärster Fall: Josef Fritzl. Was er erlebte, hat viele interessiert.

Podcasts

Alle Podcasts
  • © Lea Dohle
  • © Lea Dohle für ZEIT ONLINE
  • © Lea Dohle für ZEIT ONLINE
  • © Lea Dohle
  • © Lea Dohle
  • © Lea Dohle
  • © Lea Dohle
  • © Lea Dohle
© Silvio Knezevic

Pistazienpesto: Zartgrün wie der Frühling

Was soll man kochen in den letzten Winterwochen? Pistazienpesto ist die Rettung – kommt aus dem Vorratsschrank und hat sich farblich ganz auf die neue Saison eingestellt.

»Alexa, starte das ZEIT Quiz.«
Spielen Sie das tägliche Quiz auf Ihrem Amazon Echo. Jetzt Alexa Skill aktivieren
Alle Videos
© Robin Hinsch für DIE ZEIT

Videodrom: Ist da noch wer?

In Zeiten von Netflix leiht kein Mensch mehr Filme aus, dachte unser Autor. Bis er seine alte Videothek noch einmal besuchte und den Hüter eines Schatzes traf.

© Mustafa Yalcin/Getty Images

Frankreich: Soldaten gegen Gelbwesten

Trotz Verboten wollen die Gelbwesten protestieren. Präsident Emmanuel Macron hat auf Kritik am Einsatz des Militärs reagiert. Sein Dilemma ist nicht zu unterschätzen.

© Henrik Merker

Rechtsextremismus: Hass auf der Bühne

Rechtsrock hat Konjunktur: In Thüringen stiegen 2018 über 70 Neonazikonzerte – weit mehr als in früheren Jahren. Auf eigenen Grundstücken feiert die Szene ungestört.

Gleichberechtigung: Skandal ohne Ende

© Lêmrich für DIE ZEIT

Mütter werden degradiert oder hinausgeworfen. Frauen werden nicht befördert und schlechter bezahlt als Männer. Wann lernt das Land, dass es so nicht weitergehen kann?

Wirtschaftsgeschichte: Ego für alle

Wenn jeder an sich denkt, nutzt das der Gemeinschaft. Professionalisierung führt zur Arbeitsteilung, erhöhter Produktivität und harmonischer Ordnung. So dachte Adam Smith – und mehr als 200 Jahre vor ihm der Deutsche Leonhard Fronsperger.

NGOs: "Moral macht mich misstrauisch"

„NGOs produzieren Aufmerksamkeit und verkaufen ihren Kunden ein gutes Gefühl“, sagt die Autorin Emma Braslavsky. Zuallererst seien sie an ihrer eigenen Existenz interessiert. Die Moral verdecke nur den Egoismus.

"Miami Punk": Alles ist voller Zeichen

Psychedelischer Cyberpunk: Analoge und digitale Räume, Gegenwart und Zukunft, Magie und Realismus gehen in Juan S. Guses Roman "Miami Punk" nahtlos ineinander über.

© Panini

Emil Ferris: Erkenne Dein Monster

Die Comic-Szene wird seit Jahrzehnten von Männern beherrscht und behütet. Jetzt aber gibt es endlich Emil Ferris, die den Kanon um das Opus Magnum einer Frau erweitert.

© Christian Charisius/dpa

Jens Harzer: Verwandte in Stimme und Ausdruck

Der Iffland-Ring ist die kostbarste Auszeichnung für Schauspieler im deutschen Sprachraum. Der verstorbene Bruno Ganz vererbt sie an einen Bruder im Geiste: Jens Harzer.

© Jean-Francois Monier/AFP/Getty Images

Glyphosat: Im Zweifel gegen die Harmlosigkeit

Ein Krebskranker verklagt Monsanto. Das Glyphosat im Unkrautgift Roundup könne ihn krank gemacht haben, urteilen die Geschworenen. Wenn US-Justiz auf Wissenschaft trifft.

Verlagsangebot

3 Tipps für starke Teams

Der Psychologe Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke zeigt Ihnen, wie man ein gutes Team zusammenstellt. "Psychologie der Führung" – ein Gratisvideo der ZEIT Akademie.

Botanik: Arterhaltung in Eigenregie

Vom Klimawandel bis zur Grenzmauer - die Natur im südlichen Texas ist bedroht. Ein autodidaktischer Naturkundler nimmt die Rettung der Pflanzen selbst in die Hand.

© [M]: Ksenia Kuleshova für DIE ZEIT u. ZEIT Online (links); Matthias Jung für DIE ZEIT (rechts)

Artikel 13: Das Ende des Internets, wie wir es kennen?

Aus Protest gegen das neue EU-Urheberrecht ist Wikipedia Deutschland abgeschaltet. Tausende wollen dagegen demonstrieren. Die Befürworter erwarten mehr Gerechtigkeit.

© Aline Zalko

Struktur: Ordnung müsste sein

Immer piept irgendwas, immer mailt irgendwer. Wie soll man sich bei all den Ablenkungen nur konzentrieren? Früher haben ja immer die Väter mehr Struktur angemahnt.

© Ye Aung Thu/AFP/Getty Images

Integration: Es lebe die Parallelgesellschaft!

Der Onkel unserer Autorin floh vor vier Jahrzehnten nach Deutschland. Er spricht kaum Deutsch, hat keine deutschen Freunde. Heißt das, die Integration ist gescheitert?

Kap Hoorn: Schöne Grüße vom Weltende

© Martin Bernetti/AFP/Getty Images

Um sein Fernweh zu besänftigen, reist unser Autor zum südlichsten Punkt Südamerikas. Die letzten Meter muss er im Schlauchboot zurücklegen – wenn das Wetter mitmacht.

© dpa/picture-alliance

Frauenrechte: Der längste Wahlkampf

Vor 100 Jahren zogen erstmals Frauen in die Bürgerschaft ein. Es war das Ergebnis großer Auseinandersetzungen – auch unter den Frauen selbst.

Momentaufnahme

Gesammelte Momente
Wahlkampfauftritt des Präsidentschaftskandidaten der demokratischen Partei, Beto O'Rourke, in Conway, New Hampshire © Scott Eisen/Getty Images