Bewerbungsschreiben - sie sind teuer, zeitaufwändig und schießen manchmal trotz aller Mühe am Ziel vorbei. Ein telefonisches Gespräch im Vorfeld schafft da Abhilfe: es liefert Bewerbern die Möglichkeit, sich schnell und gezielt darzustellen und fehlende Informationen einzuholen. Telefongespräche vom derzeitigen Arbeitsplatz aus sind natürlich genauso tabu wie schlechte Vorbereitung, nebulöse Fragen oder störende Hintergrundgeräusche.  Die Bewerbungstrainer Christian Püttjer und Uwe Schnierda bieten mit ihrem kleinen Ratgeber "Per Telefon zum neuen Job" (Campus) nicht nur genügend Praxisbeispiele und Tipps zur überzeugenden Gesprächsführung, sondern erklären auch, wie man das Gespräch steuert und sich auf das oft gefürchtete Telefoninterview vorbereitet. Für alle Bewerber empfehlenswert, die vor der schriftlichen Bewerbung  persönlichen Kontakt zum potentiellen Arbeitgeber herstellen wollen, um nicht in der Bewerberflut unterzugehen. Also für alle. Clara Ott

Püttjer & Schnierda: "Per Telefon zum neuen Job" (Campus), S. 126, 9,90 Euro
www.campus.de