Am 9. Mai von 16:00 bis 17:30 Uhr präsentiert ZEIT online in Kooperation mit dem Informationsdienst Wissenschaft (idw) und der Arbeitsgemeinschaft der Hochschulpressestellen in Deutschland einen moderierten Live-Chat zum Thema: "Studium der Mathematik, Informatik und Physik - Von Algebra bis Zeitreise".
www.zeit.de/chat

Das ZEIT Chancen FORUM ist eine Vortragsreihe für Studenten von Experten aus der Wirtschaft zu einem aktuellen Thema aus den Bereichen Berufseinstieg, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven mit Diskussionsrunde und anschließendem Get-together.
Das Thema des Sommersemesters 2006 trägt den Titel: Bachelor, Master, Diplom und Co. - Was zählt beim Arbeitgeber?
Die Foren im Sommersemester 2006 finden an den Universitäten in Clausthal (11. Mai), Marburg (17. Mai), Dresden (23. Mai), Mannheim (29. Mai) und Köln (13. Juni) statt.
Ihre Fragen beantworten u. a. Experten von: The Boston Consulting Group, Lufthansa Technik AG, Procter & Gamble, Shell, RWE Power, Siemens AG, e-fellows.net, Masterfoods, Philips, RWE Energy, T-Systems, Booz Allen Hamilton, Heidelberger Druckmaschinen, Enterprise und Deutsche Telekom AG.
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zeit.de/veranstaltungen

Ein Praxisseminar für Kunsthistoriker, Kuratoren und Künstler richtet das Praxisforum Kulturwirtschaft mit der Elisabeth Montag Stiftung vom 9. bis 11. Mai in Bonn aus. "Kommunikation und Performance: Wie kann eine Performance im öffentlichen Raum wirksam werden?", heißt die Kernfrage. Die Teilnahme kostet 45 Euro.
www.praxisforum-berufsorientierung.de

"Be a pioneer!", fordern die Roland Berger Strategy Consultants auf. 16 Workshop-Teilnehmer arbeiten am 2. und 3. Juni in Düsseldorf an einem realen Beratungsfall aus dem Sportmarketing. Zielgruppe sind Bachelorstudenten vom dritten Semester an, die bereits erste Praxiserfahrungen in einem internationalen Unternehmen gesammelt haben. Bewerbungen sind bis zum 12. Mai möglich.
www.be-a-pioneer.rolandberger.com

Einen Kompositionswettbewerb veranstalten die Hochschule für Musik und Theater Hamburg und die Internationale Erich Fried Gesellschaft für Literatur und Sprache, Wien, zum 85. Geburtstag des Dichters. Der Wettbewerb - Nachwuchskomponisten vertonen ein Fried-Gedicht - gilt für alle Sparten, wobei Interessenten aus Rock, Pop und Jazz besonders aufgefordert werden, sich zu bewerben. Die Gewinner erhalten Geld- und Sachpreise. Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden an deutschsprachigen Musikhochschulen sowie eigenschöpferische Musiker bis 29 Jahre. Einsendeschluss ist der 15. Mai.
www.hfmt-hamburg.de

Für das IBM-Sommerpraktikum "Extreme Blue" können sich Studenten im Hauptstudium der Fachrichtungen Informatik, Technische Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Elektrotechnik bis zum 31. Mai bewerben. Die - bezahlten - Praktikanten arbeiten in kleinen Teams in den Entwicklungszentren von IBM mit Mentoren an realen IT-Projekten und neuen Technologien. Und 70 Prozent der jungen Entwickler bekommen nach dem Studium einen Job bei IBM. Das Praktikum dauert vom 17. Juli bis zum 30. September.
http://tinyurl.com/kptrt

Die Firmenkontaktmesse Career Dates 2006 findet am 31.05.2006, 10 bis 16 Uhr, im Lichthof der Universität Hannover statt. Studierende und Absolvent/inn/en aller Fachrichtungen sowie Young Professionals und interessierte Schüler erhalten hier die Gelegenheit, wertvolle Kontakte zur Wirtschaft zu knüpfen. Über Gespräche mit Personalverantwortlichen können die Besucher Tipps für die Bewerbungsphase und Einstiegsmöglichkeiten erfahren. Außerdem besteht die Möglichkeit, Diplomarbeitswünsche mitzuteilen oder sich an der JobWall über aktuelle Stellen- / Praktikumsplatzangebote zu informieren.
Das Programm besteht neben Firmenpräsentationen und Einzelgesprächen mit Firmenvertretern auch aus Vorträgen sowie der Möglichkeit des Bewerbungsmappenchecks, der Erstellung professioneller Bewerbungsbilder und vielem anderen mehr.
www.career.uni-hannover.de/careerdates/