Der weltweit erste Print-Media-Master-Studiengang mit einem Master of Business Administration als Abschluss geht im Juli 2004 an den Start. Anbieter sind die Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) und die Manchester Business School (MBS). Die Patenschaft für den neuen Studiengang übernimmt die Unternehmensallianz PrintCity, ein Zusammenschluss von über 50 führenden Unternehmen der grafischen Industrie. Die Kooperation mit PrintCity soll sicherstellen, dass die im Studium vermittelten Inhalte stets mit dem neuesten Stand der Technik mithalten.

Das Studienangebot wird speziell auf die Bedürfnisse der globalen Druck- und Medienindustrie abgestimmt, sagen die Initiatoren. Vorgesehen sind 20 bis 25 Plätze für Kandidaten aus allen Sektoren der Branche. Das Programm setzt sich aus einem Fernstudium, Workshops und Computer gestütztem Lernen zusammen, so dass die Fachkräfte das Studium in Teilzeit absolvieren können, ohne ihre berufliche Karriere unterbrechen zu müssen.

John Dangelmaier, Vorsitzender von PrintCity, sagt: "Das ist für die Druckindustrie und verwandte Branchen eine bahnbrechende Entwicklung, und wir freuen uns, mit der MBS und der HdM zusammenzuarbeiten, um Führungskräften rund um die Welt diese Möglichkeit bieten zu können."

Weitere Informationen:
http://www.hdm-stuttgart.de
http://www.printcity.de
http://www.mbs.ac.uk