Am Dienstag dem 14. Januar findet in Saarbrücken ein Vortrag zur "Gesprächsforschung in der beruflichen Praxis" statt. Die steigende Bedeutung von Kommunikationsfähigkeit und Gesprächsführung als "soft skill" und Schlüsselqualifikation in der Berufswelt bildet den Hintergrund für den Vortrag. In vielen Berufszweigen gehört die professionelle Kommunikation mittlerweile zu den Grundfertigkeiten. Der Vortrag findet im Rahmen einer Ringvorlesung zu beruflichen Perspektiven in den Sprachwissenschaften (Linguistik, Geisteswissenschaften) statt. Unter anderem sollen in dem Vortrag des Gesprächsforschers Dr. Martin Hartung Anwendungsfelder dieses Forschungszweiges in der beruflichen Praxis aufgezeigt werden. Eingeladen sind alle Interessenten. 14. Januar, 17 bis 19 Uhr
Gebäude 35, Raum 206
Universitätscampus Saarbrücken