Düstere Zeiten auf dem Arbeitsmarkt. Wer seinen Job verliert, ist geschockt und verzweifelt. Wovon soll man die Miete zahlen? Wie kann man mit Arbeitslosengeld über die Runden kommen? Wie soll man gerade jetzt in der Krise einen neuen Job finden? Der Psychologe Elias Wolf gibt in dem  Ratgeberbuch "Arbeitslos – was jetzt?" konkrete Ratschläge. Auch zeigt er Perspektiven auf, die dabei helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren und die Verzweiflung und Angst nicht zu groß werden zu lassen.

Vom Umgang mit der Arbeitslosigkeit, die häufig als persönliches Versagen erlebt wird, bis hin zu allen Fragen rund um das Arbeitslosengeld, die Stellensuche und das umfangreiche Angebot von finanzieller Unterstützung durch die Agentur für Arbeit gibt das Büchlein eine nützliche Anleitung. Die Agentur unterstützt Jobsuchende mit Bewerbungstrainings und Coachings, sie zahlt die Reisekosten für Vorstellungsgespräche, wenn diese nicht von den Unternehmen übernommen werden, finanziert  berufliche Weiterbildungen und schießt sogar bis maximal 4000 Euro bei einem Umzug hinzu. Diese Leistungen neben dem Arbeitslosengeld sind vielen nicht bekannt. Wolf weist auch daraufhin, dass die Arbeitsagentur fünf Euro pro Bewerbung zahlt.

Neben den finanziellen Hilfen und Rechten von Jobsuchenden informiert das Büchlein auch über die Pflichten: Wann man sich bei der Agentur für Arbeit gemeldet haben muss, welche Angaben man zu seinem Werdegang machen soll und welche Kopien von Arbeitszeugnissen und anderen wichtigen Dokumenten für die Beratung und Vermittlung wichtig sind. Der Ratgeber räumt mit einigen Mythen über die Zeit als Jobsuchender auf, beispielsweise, dass die Agentur ihre Kunden dazu auffordern kann, irgendeine Tätigkeit aufzunehmen. Zwar kann die Agentur verlangen, dass eine andere, adäquate Tätigkeit ausgeübt wird und ein Single auch für einen Job in eine andere Stadt umzieht, jedoch besteht für jeden Arbeitssuchenden ein Recht auf Widerspruch, das innerhalb von vier Wochen schriftlich gegen eine Entscheidung der Agentur für Arbeit eingereicht werden kann.

Klar und übersichtlich im Pocketformat dargestellt und verständlich geschrieben macht der Autor, der auch selbst als Berater bei der Agentur für Arbeit tätig ist, Jobsuchenden Mut, den Verlust des Arbeitsplatzes zu überstehen und eine neue Perspektive zu finden.

Der Ratgeber "Arbeitslos – was jetzt?" von Elias Wolf ist in der Reihe Beck kompakt im Verlag C.H.Beck erschienen und kostet 6,80 Euro. ISBN: 978-3-406-59355-0