Die Königliche Wandteppichmanufaktur in Madrid hat eine einzigartige Geschichte. Die Fabrik gibt es seit fast 300 Jahren. Und beinahe wäre sie durch die Krise in die Insolvenz geraten. Eine Finanzhilfe des Staates konnte den Betrieb retten – und hat damit ein altes Kulturwerk bewahrt. Die Teppiche, die hier von Hand gefertigt werden, sind enorm kostbar: Seide, Gold und Silber machen die Teppiche zu regelrechten Schätzen.