Die Naturschule am Brosepark im Norden von Berlin geht neue pädagogische Wege. Die Grundschulkinder sollen nicht nur viel über die Natur lernen, sie sollen durch den Kontakt zur Natur auch zu selbstbewussten, achtsamen und vielseitig gebildeten Menschen heranwachsen. Zwei Tage in der Woche verbringen sie deshalb draußen, egal bei welchem Wetter. An einem Sonnentag im Oktober hat unser Fotograf Meiko Herrmann die Kinder und ihre Lehrer begleitet. Mehr über die Naturschule am Brosepark erfahren Sie in dieser Reportage.