Der Fotokünstler Martin Dammann war überrascht, als er bei seinen Recherchen in Fotoarchiven immer wieder auf Aufnahmen stieß, die Wehrmachtssoldaten in Frauenkleidern zeigten. In dem Band Soldier Studies – Cross-Dressing in der Wehrmacht (Hatje Cantz) hat er mehr als 100 dieser Schnappschüsse und Porträts veröffentlicht. Die jungen Männer auf den Bildern lebten ihre Sehnsüchte nach weiblicher Emotionalität und Sexualität "in einer eigenartigen Seligkeit" aus, sagt Damman. Eine kleine Flucht inmitten des Grauens und der Agonie des Krieges.