Das Humboldt Forum im neuen Berliner Schloss öffnet nicht wie geplant in diesem Jahr. Das sagte die Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Petra Wesseler. Grund seien Verzögerungen und Defekte bei Heizungen und Kühlanlagen. "Das Eröffnungsszenario mit einer Teileröffnung ist nicht zu halten", sagte sie weiter.

Ob das Museums- und Kulturzentrum im nächsten Jahr eröffnet, werde nun mit den Bauträgern besprochen. Anfang Dezember 2018 hatte der verantwortliche Bauvorstand Hans-Dieter Hegner bestätigt, dass die Terminpuffer für das Projekt aufgebraucht seien. Es sei aber noch möglich, das Humboldt Forum im November oder Dezember 2019 zu eröffnen, hieß es.

Das Humboldt Forum im wieder aufgebauten Berliner Schloss sollte von Ende 2019 an als Museums- und Kulturzentrum schrittweise öffnen. Hauptnutzer wird die Stiftung Preußischer Kulturbesitz; das Land Berlin und die Humboldt Universität bekommen Ausstellungsflächen. In dem etwa 600 Millionen Euro teuren Bau sollen mehr als 20.000 Objekte aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien zu sehen sein.