Der 23-Jährige Samuel K. hatte gewettet, mit Hilfe von Sprungfedern innerhalb von vier Minuten über fünf fahrende Autos springen zu können. Der erste Versuch klappte, den zweiten brach er ab. Der dritte ging noch einmal gut, beim vierten prallte der Kandidat gegen das entgegenkommende Auto und blieb reglos liegen. Am Steuer des Wagens saß sein eigener Vater.

Rettungssanitäter trugen den Verletzten aus der Halle, Notärzte behandelten ihn sogleich. Der junge Mann war nach dem Sturz ansprechbar und wurde in die Universitätsklinik von Düsseldorf gebracht, sagte der sichtlich geschockte Moderator Thomas Gottschalk. Welche Verletzungen der Kandidat habe, könne erst die medizinische Untersuchung klären. Der Verletzte spüre aber seine Beine, so dass nach dem ersten Eindruck nicht von einer Lähmung auszugehen sei.

Gottschalk hatte die Sendung zunächst unterbrochen, kurz darauf sagte er sie ganz ab. "Ich bringe es nicht fertig, jetzt hier weiter zu moderieren", sagte der Moderator. Gottschalk bat sein Publikum um Verständnis, dass er die Show nicht fortsetzen könne. "Wir fühlen uns verpflichtet, nicht auf heiter zu machen, wenn wir nicht heiter sind." Es sei der erste derartige Abbruch in seiner Karriere.

Das ZDF sendete stattdessen einen Fernsehfilm und kündigte nähere Informationen zum Gesundheitszustand K.s an. Der Sender bedauerte den Unfall . "Unsere Redaktion und Produktion legen immer größten Wert auf die Sicherheit aller Beteiligten", sagte Programmdirektor Thomas Bellut. Das ZDF werde den Unfall gründlich untersuchen und "Lehren daraus ziehen".

Auf Gottschalks Gästeliste hatten die mit Robbie Williams wiedervereinigte Band Take That und der 16 Jahre alte Teenie-Schwarm Justin Bieber gestanden. Der Moderator erwartete zudem die Hollywood-Schauspieler Cameron Diaz und Christoph Waltz, Sängerin Cher, Musiker Phil Collins, Mimin Alexandra Maria Lara sowie Hardy Krüger senior.