Der Journalist und TV-Autor Wolfgang Menge ist tot. Das teilte ein Sprecher der Familie des 88-Jährigen mit. Menge sei am Mittwoch im Kreis seiner Familie in einem Berliner Krankenhaus gestorben.

Menge begann seine Karriere als Journalist und schrieb ab Mitte der Sechziger Jahre zahlreiche Drehbücher. Zu seinen größten Erfolgen gehörten die Krimiserie Stahlnetz , die TV-Serien Ein Herz und eine Seele mit der von ihm erfundenen Figur Ekel Alfred oder die visionäre Fernsehsendung Das Millionenspiel : Darin geht es um eine fiktive Spielshow, in der ein Kandidat (Jörg Pleva) eine Million Mark gewinnen kann, wenn er eine Hetzjagd von Killern überlebt.

Menge war 1974 auch Mitbegründer der Radio-Bremen-Talkshow III nach Neun , die mittlerweile 3nach9 heißt. Der gebürtige Berliner hinterlässt eine Frau und drei Söhne.