Der britische Schauspieler Bob Hoskins ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren an einer Lungenentzündung. In einer Mitteilung seiner Frau Linda und seiner vier Kinder Alex, Sarah, Rosa und Jack heißt es, er sei friedlich eingeschlafen, umgeben von seiner Familie. "Wir sind erschüttert vom Tod unseres geliebten Bob."

Der Brite spielt in zahlreichen Filmen mit, am bekanntesten sind Who Framed Roger Rabbit (Falsches Spiel mit Roger Rabbit) und Mona Lisa.

Für seine schauspielerischen Leistungen wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem beim Filmfestival von Cannes für seine Rolle George in Mona Lisa. Weitere bekannte Filme, an denen er mitwirkte, sind der Thriller Tod im Spiegel und Steven Spielbergs Hook.

Er stand gemeinsam mit Hollywood-Größen wie Morgan Freeman, Julia Roberts und Dustin Hoffman vor der Kamera. 2012 hatte er sich wegen einer Parkinson-Erkrankung zurückgezogen.