Der House-of-Cards-Schauspieler Reg E. Cathey ist tot. Cathey starb im Alter von 59 Jahren, wie mehrere Regisseure und der Streamingdienst Netflix mitteilten. "Reg Cathey war einzigartig", schrieb House-of-Cards-Erfinder Beau Willimon auf Twitter. "Er war voller Lebenskraft, Großzügigkeit, Humor und sprudelndem Talent. Geliebt von allen, die das Glück hatten, ihn zu kennen und mit ihm zu arbeiten. Er wird sehr vermisst werden."

Der 1958 im US-Bundesstaat Alabama geborene Cathey wurde vor allem mit seinen Rollen in den Serien The Wire und House of Cards bekannt. In House of Cards spielte er den Besitzer eines kleinen Barbecue-Lokals, in dem Politiker Frank Underwood (Kevin Spacey) jederzeit seine geliebten Ribs essen konnte. Cathey war dreimal für einen Emmy nominiert, einmal gewann er.

Im November wurde die Produktion von House of Cards zunächst unterbrochen, nachdem zahlreiche Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Hauptdarsteller Spacey (58) ans Licht gekommen waren. Netflix hatte im Zuge der Enthüllungen die Zusammenarbeit mit dem Schauspieler aufgekündigt. Inzwischen ist die Produktion der sechsten und letzten Staffel angelaufen.