Ute und Werner Mahler, beide 64, arbeiteten in der DDR für die renommierte Modezeitschrift Sybille, Werner Mahler gründete 1990 Agentur Ostkreuz in Berlin. Seine aktuelle Serie Seltsame Tage hat das Fotografenpaar in Mecklenburg und Brandenburg aufgenommen. Wo genau, verraten die Mahlers nicht, sie vermeiden gern, dass ihre Bilder verortet werden können. Manchmal warteten die Fotografen ein Jahr, dass sich etwas in der Natur veränderte - dann erst entstand ein Foto. Die Werkschau der beiden ist im Hamburger Haus der Photographie bis 29. Juni zu sehen.