Ein Foto seiner verstorbenen Hauskatze ließ Elliot Ross nicht mehr los. Bildete er sich ihren durchdringenden Blick nur ein? Oder schien sie ihm etwas sagen zu wollen? Haben Tiere überhaupt ein Bewusstsein? Diese Fragen verarbeitete der Künstler und Fotograf 2010 erstmals in seinem Tierporträtband Animal. In der gerade erschienenen Fortsetzung Other Animals lässt er erneut Affen, Schafe und Fische mal tiefsinnig, mal übermütig in die Kamera blicken. Beide Bände sind erschienen bei Schilt Publishing