Berlin: Die Einsamkeit im sechsten Stock

© Lena Mucha für ZEIT ONLINE

Unsere Autorin ist Schriftstellerin und arbeitet nebenher als Fußpflegerin in Marzahn. Im Frühling blühen dort die Kirschbäume, die Hasen hoppeln. Aber die Idylle trügt.

© Frauke Finsterwalder/dpa

Christian Kracht: Flucht in die Offenbarung

Ist das alles wahr? In seiner Frankfurter Poetikvorlesung hat sich der Schriftsteller Christian Kracht so nahbar wie nie zuvor gezeigt. Vielleicht aus Selbstschutz.

© Orjan F. Ellingvag/Dagbladet/Corbis/Getty Images

Philip Roth: Ein existenzieller Provokateur

Philip Roth kannte keine Tabus. Schonungslos schrieb er über Krankheit, männliche Sexualität und Rassismus. Ein Nachruf auf den großen amerikanischen Schriftsteller

Anzeige

Wie wollen wir leben?

Digitalisierung ist das Thema der Stunde, doch bisher löst sie hierzulande entweder Ratlosigkeit oder Verzweiflung aus. Dank Richard David Precht ist damit jetzt Schluss.

© Reinhard Krull/EyeEm/Getty Images

Migration: Erinnerungen, die. Zuhause, das.

Als meine Familie nach Deutschland auswanderte, ließen wir alles zurück. Auch die Sprache. Lange blieb die Angst: Dass man mir ansieht und anhört, dass ich anders bin.

© Sean Gallup/Getty Images

Marzahn: "Mitten beim Sex is dit Bette einjekracht"

Unsere Autorin ist Schriftstellerin und arbeitet als Fußpflegerin in Marzahn. Hier trifft sie Menschen, deren Geschichten sonst selten gehört werden. So wie Frau Blumeier