Melodie: Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847), op. 9 Nr. 5, 1834 (Frühlingsgruß); Text: Heinrich Heine (1797-1856)

1. Strophe
Leise zieht durch mein Gemüt liebliches Geläute;
klinge, kleines Frühlingslied, kling hinaus ins Weite.

2. Strophe
Kling hinaus bis an das Haus, wo die Veilchen sprießen!
Wenn du eine Rose schaust, sag, ich lass sie grüßen.

Alle Folgen der Serie sowie weiteres Material zum Thema Musikerziehung sammeln wir auf dieser Seite.

"Volkslieder" ist ein Gemeinschaftsprojekt von SWR2, dem Carus-Verlag und ZEIT ONLINE.