Schon mit seinem ersten Hausbesuchband über die Jazzhelden Amerikas hat der Autor Arne Reimer 2013 ein Standardwerk für Fans geschaffen. Inzwischen hat er 50 weitere Pioniere und Größen des Genres getroffen, in ihren Musikzimmern, am Krankenbett, in kargen Wohnungen. In einfühlsamen Begleittexten schildert er seine Besuche und bindet alle 50 zu einer riesigen Jamsession der Weltanschauungen und Musikzugänge zusammen. American Jazz Heroes, Volume 2 ist ein wichtiges Kompendium der Jazzkultur, die so viel mehr bedeutet als nur Klang.