Das Apartmenthaus, in dem die Fotografin Caroline Tabet zusammen mit ihrem Mann wohnt, steht auf einem Hügel in der Innenstadt von Beirut. Als Kind war Tabet mit ihren Eltern vor dem Bürgerkrieg nach Paris geflüchtet, Anfang der neunziger Jahren kehrte sie in ihre Geburtsstadt zurück, die sich damals neu erfinden musste. Seither ist die Beziehung des Menschen zur Stadt das verbindende Thema in Tabets Arbeiten und den Bildern, die sie mit der Fotografin Joanna Andraos unter dem Namen Engram publiziert. Mehr über Caroline Tabet erfahren Sie hier.