Das Haus im französischen Rosay wirkt, als sei es in drei Phasen entstanden: Back-, Naturstein und Fachwerk fügen sich in der Fassade wie Puzzlestücke aneinander. Auch die Wohnräume von Alix Curan und ihrem Freund, dem Fotografen Mustapha Azeroual, sind von einem Mix der Epochen bestimmt. Denn beide lieben die Jagd nach Möbeln und Accessoires auf Flohmärkten. So leuchten Chromlampen auf eine Schmetterlingsammlung, ein Ziegenkopf dient als Hutständer – und im Weinkeller ist das Fotostudio. Mehr über das Paar erfahren Sie bei Freunde von Freunden.