Vor zehn Jahren zog Anke Eberhardt von Stuttgart nach München: Die Berge haben die leidenschaftliche Snowboarderin angezogen. Bis heute verbringt sie hier am liebsten ihre Zeit. Wenn sie weder auf der Piste noch im Redaktionsbüro des Do-it-Yourself-Magazins Cut ist, das die 32-Jährige seit Kurzem leitet, genießt sie ihre Wohnung über den Dächern des Münchner Bahnhofsviertels. Ein weißer Fensterrahmen und zarte Wandbespannung ersetzen die Bilder – die guten Ideen stecken hier in den Details. Mehr über Anke Eberhardt lesen Sie bei Freunde von Freunden.