Vladimir Karaleev zeigte seine neue Kollektion "Reformation" zu sphärischen Klängen und mit Models, die sich in seinen Kleidern bewegten wie Gräser im Wind. Statt skulpturaler Formen aus fester Baumwolle umflossen leichte Seide und Jersey kunstvoll drapiert die Körper. Die Farbpalette erweiterte Karaleev mit gedeckten Blautönen und einem kräftigen Pfirsichgelb. Es gehe ihm darum alte Formen neu zu interpretieren, sagte Karaleev. Während seine markante Dekonstruktion und die offenen Säume blieben, prägen seine Silhouetten nun eine neue Zärtlichkeit.