Das Buch

Mit Liebe, Lust und Leidenschaft und faszinierender Lebendigkeit erzählt Eva-Maria Hagen von ihren wilden Jahren bis zum Durchbruch mit dem Film "Vergeßt mir meine Traudel nicht". Mit harter Genauigkeit und behutsamer Eindringlichkeit lässt sie in ihrer poetischen Manier Zeit und Gefühle auferstehen, die noch etwas mehr vermitteln: ein kämpferisches Leben in schwierigen Zeiten. Der genaue und sich selber nicht schonende Blick zurück versetzt uns in Jahre, die voller Entbehrungen, aber auch voller Hoffnung und Zuversicht in die eigene Kraft waren. Hier spricht nicht nur eine Zeitzeugin. Eva-Maria Hagen ist es gelungen, diese Jahre ihres Lebens wie einen Roman zu erzählen. Bei allem Rückblick steht im Mittelpunkt eine Frau, die viel zu geben und den Mut hat, sich zu erinnern.

Die Autorin

Eva-Maria Hagen, geb. 1934, gehörte zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen der DDR, bis sie 1965 Wolf Biermann begegnete. Nach Einschränkung der Arbeitsmöglichkeiten verließ sie 1977 nach der Ausbürgerung Biermanns die DDR und siedelte in die Bundesrepublik über. Seitdem feiert sie Erfolge in Film und Theater und als Liedsängerin im In- und Ausland. 1998 erschien ihr hoch gelobtes Buch "Eva und der Wolf", für das sie mit der Carl-Zuckmayer-Medaille ausgezeichnet wurde. Eva-Maria Hagen lebt heute in Hamburg, Berlin und der Uckermark.

Weitere Informationen "