Um die Lücke zu deinem fließenden Haar zu schließen, strecken
meine Arme sich in die weiße, gewitterzuckende Luft hinaus.
Durch zersplitterte Bäume, sandbank-gerippte Flüsse
wate ich an Land, komme nach Süden

und finde deine Spur aufgetrocknet. Schweiß prickelt wie Rost
in meinen Poren. Der Spaten enthüllt sein Zeugnis:
eine Erinnerung an die Wüstenagaven,
die ans Tor der Kindheit klopfen mit den scharfen Pfeilspitzen der Schatten.

Aus dem Englischen von Jürgen Brôcan