Die ersten Tankstellen waren meist nur schlichte Säulen vor einer Werkstatt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wandelten sie sich zu imposanten Pavillons aus Glas, Beton und Stahl. Sie wurden plötzlich zu Orten, wo man nicht nur Kraftstoff erhielt, sondern auch Snacks und Getränke. Der neue Bildband Schöner Tanken: Tankstellen und ihre Geschichten aus dem Gestalten Verlag zeichnet die Entwicklung der Tankstellen weltweit nach.