Hannover (dpa) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg verabschiedet heute in Hannover 250 Soldaten in den Einsatz nach Afghanistan und auf den Balkan. Der niedersächsische Landtag würdigt in einem Festakt die gefährliche Mission der Bundeswehr und das Engagement der Soldaten. Die Veranstaltung steht unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen. Das Bundeskabinett hatte erst am Mittwoch beschlossen, den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr um ein weiteres Jahr zu verlängern. 45 deutsche Soldaten wurden dort bislang getötet.