Halle (dpa) - Wegen der Unruhen in Tunesien bieten die deutschen Reiseveranstalter Gästen kostenlose Umbuchungen an. Die Sicherheit gehe vor, sagte der Sprecher des Deutschen Reiseverbands, Torsten Schäfer, dem Sender MDR INFO. Die Veranstalter reagierten auf den verschärften Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes. Schäfer empfahl Kunden, die Reisen nach Tunesien gebucht haben, sich direkt mit ihrem Reiseveranstalter oder Reisebüro in Verbindung zu setzen. Die Lage vor Ort sei aber «sehr entspannt.» Die Urlauberhotels lägen weitab von den Unruheherden.