Weimar (dpa) - Grünen-Fraktionschefin Renate Künast hat Agrarministerin Ilse Aigner wegen ihres Aktionsplans im Dioxin- Skandal scharf kritisiert. Die Hausaufgaben einer Verbraucherschutzministerin seien nicht gemacht worden, sagte Künast in Weimar. Der Aktionsplan hätte auch von der Futtermittelwirtschaft selbst geschrieben werden können. Aigner hatte angekündigt, die Futtermittelhersteller zu Tests zu verpflichten und staatliche Kontrollen zu verschärfen. Über den Zehn-Punkte-Plan will das Kabinett am Mittwoch beraten.