Wengen (dpa) - Felix Neureuther hat beim Weltcup-Slalom im schweizerischen Wengen seine vierte Top-Ten-Platzierung im WM-Winter erreicht. Der Skirennfahrer aus Partenkirchen kam beim Sieg des Kroaten Ivica Kostelic mit 1,47 Sekunden Rückstand auf Rang neun.

Der überlegene Kostelic feierte seinen vierten Weltcup-Sieg der Saison und distanzierte Marcel Hirscher aus Österreich um eine knappe Sekunde auf Rang zwei. Dritter wurde der Franzose Jean-Baptiste Grange. Bei stark nachlassender Piste fehlten Neureuther 48/100 Sekunden zum neunten Podestplatz seiner Karriere.