Wellington (dpa) - Die neuseeländische Stadt Christchurch ist am Morgen von einem Erdbeben erschüttert worden. Die Seismologen schätzten die Stärke auf 5,1. Es war das 3907. Nachbeben nach dem schweren Erdbeben der Stärke 7,1, das in der zweitgrößten Stadt Neuseelands am 4. September vergangenen Jahres schwere Schäden anrichtete. Zunächst wurden keine größeren Schäden gemeldet.