Berlin (dpa) - Die 76. Internationale Grüne Woche wird am Abend in Berlin von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner offiziell eröffnet. An der weltgrößten Schau der Agrar- und Ernährungswirtschaft beteiligen sich mehr als 1600 Aussteller aus 57 Ländern. Großes politisches Thema: der Skandal um dioxinverseuchtes Tierfutter. Bauern und Industrie begrüßten im Vorfeld ebenso wie Verbraucherschützer den 14-Punkte-Plan, mit dem die Agrarminister neuerliche Skandale um verseuchtes Tierfutter verhindern wollen.