Kitzbühel (dpa) - Beim Training für die Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel hat es gleich nach dem Beginn einen schweren Sturz gegeben. Der Österreicher Hans Grugger, fünfter Starter auf der in diesem Jahr veränderten Streif, verlor die Kontrolle und schlug mit dem Kopf auf der eisigen Piste auf. Grugger verlor sofort das Bewusstsein. Der österreichische Skirennfahrer erlitt nach Angaben seines Verbandes schwere Kopfverletzungen.