Frankfurt/Main (dpa) - Matthias Sammer bleibt Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund und wird nicht zum Bundesligisten Hamburger SV wechseln. Das teilte der DFB nach der Präsidiumssitzung in Frankfurt/Main mit. Man freue sich, dass Sammer seine engagierte Arbeit im Nachwuchsbereich auch in Zukunft fortsetzen werde, erklärte DFB-Präsident Theo Zwanziger.