München (dpa) - Der Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat vor zu großen Hoffnungen auf eine Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt gewarnt. «Einen Frühjahrsboom, wie wir ihn bisher kannten, werden wir nicht erleben», sagte Weise dem Nachrichtenmagazin «Focus».

Es gebe immer weniger wetterabhängige Stellen, vor allem im Baugewerbe. Weise erwartet 2011 im Jahresschnitt weniger als drei Millionen Arbeitslose.

Job-Suchende warnte er: «Wer bei dieser guten Beschäftigungslage keinen Arbeitsplatz bekommt, der hat wirklich ein Problem und wird auch später nur äußerst schwer etwas finden.» In Zukunft müsse ein Beschäftigter damit rechnen, dass er in seinem Berufsleben nicht drei, sondern sechs Anstellungen haben werde.