London (dpa) - Irlands Grüne haben der Fianna-Fail-Partei von Premierminister Brian Cowen die Regierungszusammenarbeit aufgekündigt. Damit ist die konservative Regierung in Dublin mitten in der schweren Schulden- und Wirtschaftskrise des Landes am Ende. Mit dem Scheitern der Koalition sind Neuwahlen noch vor dem von Cowen festgesetzten Termin, dem 11. März, wahrscheinlich. Laut Grünen-Parteichef John Gormley soll Irlands Sparhaushalt bis zur Auflösung des Parlaments aber noch verabschiedet werden.