Malmö (dpa) - Dänemark und Gastgeber Schweden sind bei der Handball-WM vorzeitig ins Halbfinale eingezogen. Die Dänen gewannen ihr zweites Spiel der Hauptrundengruppe II gegen Außenseiter Argentinien mit 31:24. Einen Spieltag vor Abschluss der Gruppenphase ist der Europameister von 2008 ungeschlagen Tabellenführer vor Schweden. Der Rekord-Europameister feierte einen 29:25-Erfolg gegen Kroatien und ist mit sechs Punkten nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze zu verdrängen.