Moskau (dpa) - Eine russische Mutter hat ihr Neugeborenes in den Kühlschrank gelegt und dort sterben lassen. Die vermutlich überforderte Frau habe das schreiende Kind ruhigstellen wollen, berichtet die Polizei im Gebiet Swerdlowsk am Ural. Die verweste Leiche sei nach Wochen von einem Jungen entdeckt worden, als er die anderen beiden Kinder der Frau besuchte. Die 28-Jährige hatte ihre Schwangerschaft geheim gehalten.